• 19.08.2019
      10:20 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (411) Geschichten aus dem Leipziger Zoo | SWR Fernsehen RP
       
      • Alltag und Anspannung: Das Warten nagt an den Nerven. Elefantendame Hoa kann jeden Moment ihr Kind zur Welt bringen. Aber ebenso kann es noch Wochen bis zur Geburt dauern.
      • Das kleine Tapir-Einmaleins: Laila ist eine erfahrene Mutter, aber um die Schule, da kümmern sich andere.
      • Trost für Matadi: Seit Luenas Tod ist Matadi allein im Löwenhaus. Es geht ihm gut - dass auf sein Brüllen jedoch keine Antwort eines Artgenossen mehr kommt, scheint Matadi zu irritieren.

      Montag, 19.08.19
      10:20 - 11:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      • Alltag und Anspannung: Das Warten nagt an den Nerven. Elefantendame Hoa kann jeden Moment ihr Kind zur Welt bringen. Aber ebenso kann es noch Wochen bis zur Geburt dauern.
      • Das kleine Tapir-Einmaleins: Laila ist eine erfahrene Mutter, aber um die Schule, da kümmern sich andere.
      • Trost für Matadi: Seit Luenas Tod ist Matadi allein im Löwenhaus. Es geht ihm gut - dass auf sein Brüllen jedoch keine Antwort eines Artgenossen mehr kommt, scheint Matadi zu irritieren.

       
      • Alltag und Anspannung

      Das Warten nagt an den Nerven. Elefantendame Hoa kann jeden Moment ihr Kind zur Welt bringen. Aber ebenso kann es noch Wochen bis zur Geburt dauern. Um rund 100 Tage schwankt die Tragzeit bei Elefanten. Die Anspannung für Robert Stehr und seine Kollegen ist extrem. Trotzdem muss der Alltag weitergehen. Tägliches Training mit Hoa - und vor allem: Die anderen Elefanten dürfen bei all der Aufregung nicht vernachlässigt werden. Die Füße von Trinh zum Beispiel brauchen dringend eine Pediküre. Robert holt die Flex.

      • Das kleine Tapir-Einmaleins.

      Laila ist eine erfahrene Mutter, aber um die Schule, da kümmern sich andere. Zwei Söhne hat sie inzwischen geboren, gesunde Jungen. Baru ist längst aus dem Haus und auch Kedua, der kleinere, ist jetzt schon ein Teenager. Timo Geßner probiert mit ihm seine ersten eigenen Schritte - das kleine Tapir-Einmaleins. Trennt ihn zeitweise von seiner Mutter und gewöhnt Kedua an seine Pfleger. Wenn die sich wünschen, dass Kedua ihm folgen soll, dann müssen kleine Tapire gehorchen. Brav Dinge wie Fußpflege und Blutziehtraining über sich ergehen lassen. Und - es lohnt sich. Timo Geßner hat süßes Obst dabei.

      • Trost für Matadi

      Seit Luenas Tod ist Matadi allein im Löwenhaus. Es geht ihm gut - dass auf sein Brüllen jedoch keine Antwort eines Artgenossen mehr kommt, scheint Matadi zu irritieren. Jörg Gräser will den Löwen ablenken - natürlich mit Basteleien. Bisher war es allerdings eher Luena, die sich für seine kreativen Ideen begeistern konnte. Matadi hat seine Frau meist machen lassen, hat sich selbst im Hintergrund gehalten. Jetzt ist er allerdings auf sich allein gestellt.

      Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.11.2019