• 19.08.2019
      01:50 Uhr
      Ladies Night Kabarettistischer Abend mit reiner Frauenbesetzung aus dem Gloria-Theater Köln | SWR Fernsehen RP
       

      Auf ihren zweiten Einsatz als Gastgeberin der „rein weiblichen“ Comedy- und Kabarettshow „Ladies Night“ freut sich Lisa Feller: „Der WDR hat gesagt: Das machste nochmal. Damit kann ich mich brüsten! So, und jetzt die Männer: Was ist mit Brüsten?“ Im Kölner Gloria Theater empfängt Lisa Feller Barbara Ruscher, Katinka Buddenkotte, Lioba Albus und das Trio Zucchini Sistaz.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 19.08.19
      01:50 - 02:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Auf ihren zweiten Einsatz als Gastgeberin der „rein weiblichen“ Comedy- und Kabarettshow „Ladies Night“ freut sich Lisa Feller: „Der WDR hat gesagt: Das machste nochmal. Damit kann ich mich brüsten! So, und jetzt die Männer: Was ist mit Brüsten?“ Im Kölner Gloria Theater empfängt Lisa Feller Barbara Ruscher, Katinka Buddenkotte, Lioba Albus und das Trio Zucchini Sistaz.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Lisa Feller

      Auf ihren zweiten Einsatz als Gastgeberin der „rein weiblichen“ Comedy- und Kabarettshow „Ladies Night“ freut sich Lisa Feller: „Der WDR hat gesagt: Das machste nochmal. Damit kann ich mich brüsten! So, und jetzt die Männer: Was ist mit Brüsten?“

      Im Kölner Gloria Theater empfängt Lisa Feller Barbara Ruscher, Katinka Buddenkotte, Lioba Albus und das Trio Zucchini Sistaz.

      Perfektes Timing, pointierter Wortwitz und scharfe Beobachtungsgabe: Dafür steht Barbara Ruscher. „Müssen Sie auch dauernd diese Datenschutzerklärungen unterschreiben?“, fragt sie: „Ich klicke im Internet immer blind auf O.K. und hab’ jetzt drei Waschmaschinen und eine Penisverlängerung.“

      Sie ist Bestseller-Autorin, Vorleserin und Kabarettistin: Katinka Buddenkotte. Ihr fiel ein Kommentar zum Tod einer bekannten Künstlerin auf. „Sie war ja eine schöne Frau, bis zum Schluss“, hieß es. Buddenkotte: „Schön bis zum Schluss. Das ist das Höchste, was eine Frau erreichen kann, nicht nur im Showgeschäft.“

      Über wundersame Samurai-Frisuren, aufgemotzte Autos und seltsame Bräuche „spätpubertärer Möchtegernmännchen“ regt sich Lioba Albus alias Mia Mittelkötter auf: „Was wünscht man sich da wieder die Zeiten zurück, als junge Männer noch versucht haben, ihr Mannsein zu beweisen durch Saufen, Grölen und Randalieren... oder durch Onanieren!“

      „Gemüsikalische Unterhaltung“ verspricht das Münsteraner Trio „Zucchini Sistaz“. Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern, hochmusikalisch und mit viel Komik entführen Sinje Schnittker, Jule Balandat und Tina Werzinger die Zuschauer in die goldene Swing-Ära.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2019