• 28.07.2019
      16:00 Uhr
      Kapitän in der Nussschale - Von Ludwigshafen ans Schwarze Meer SWR Fernsehen RP
       

      Uli Stahl ist immer schon ein alter Abenteurer gewesen. Doch jetzt will er ein letztes großes Abenteuer wagen: In seinem vier Meter langen Anglerkahn wird er von Ludwigshafen bis an das Schwarze Meer fahren. Es war schon immer sein Traum, die Donau zu bezwingen. Allein in einem Mini-Boot wird er sich gegen die Binnenschifffahrt behaupten müssen. Über 60 Schleusen muss er überwinden. Das Eiserne Tor an der Grenze zu Serbien und Rumänien, das einst Schiffern Angst und Bange werden ließ, ist zwar "gezähmt", aber in einem Anglerkahn mit einem Tiefgang von nicht mal einem Meter ist es dennoch eine echte Gefahrenstelle für Uli Stahl.

      Sonntag, 28.07.19
      16:00 - 16:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Uli Stahl ist immer schon ein alter Abenteurer gewesen. Doch jetzt will er ein letztes großes Abenteuer wagen: In seinem vier Meter langen Anglerkahn wird er von Ludwigshafen bis an das Schwarze Meer fahren. Es war schon immer sein Traum, die Donau zu bezwingen. Allein in einem Mini-Boot wird er sich gegen die Binnenschifffahrt behaupten müssen. Über 60 Schleusen muss er überwinden. Das Eiserne Tor an der Grenze zu Serbien und Rumänien, das einst Schiffern Angst und Bange werden ließ, ist zwar "gezähmt", aber in einem Anglerkahn mit einem Tiefgang von nicht mal einem Meter ist es dennoch eine echte Gefahrenstelle für Uli Stahl.

       

      Uli Stahl ist immer schon ein alter Abenteurer gewesen. Nun muss er, das Versprechen hat ihm seine Frau abgerungen, kürzer treten. Seine 69 Jahre sowie seine Parkinson-Erkrankung zeigen ihm zunehmend seine Grenzen auf.

      Bevor er sich als Weltenbummler zur Ruhe setzt, will er jedoch ein letztes großes Abenteuer wagen: In seinem vier Meter langen Anglerkahn wird er von Ludwigshafen bis an das Schwarze Meer fahren. Es war schon immer sein Traum, die Donau zu bezwingen. Ganz allein auf kleinstem Raum in einem Mini-Boot wird er sich gegen die Binnenschifffahrt behaupten müssen.

      Und auch der Fluss birgt seine Gefahren: Über 60 Schleusen muss er überwinden. Das Eiserne Tor an der Grenze zu Serbien und Rumänien, das einst Schiffern Angst und Bange werden ließ, ist zwar "gezähmt", aber in einem Anglerkahn mit einem Tiefgang von nicht mal einem Meter ist es dennoch eine echte Gefahrenstelle für Uli Stahl.

      Die Fallwinde der Karpaten und die Tatsache, dass sich die Donau von 80 auf 200 Meter weitet, können für starken Wellengang sorgen. Der Kapitän der Nussschale rechnet hier mit der wohl anspruchsvollsten Passage seiner Reise.

      Wie wird der Mann aus Altrip sein letztes Abenteuer meistern? Wird seine Krankheit oder werden die Naturgewalten ihn vor unlösbare Probleme stellen?

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2021