• 21.06.2019
      05:45 Uhr
      Wie das Dorfleben ins Museum kam - Freilichtmuseen in Baden-Württemberg SWR Fernsehen RP
       

      Wer die Vergangenheit besuchen möchte, kann dies in den Freilichtmuseen des Landes tun. Von sieben Freilichtmuseen, die es in Baden-Württemberg gibt, stellt die Sendung drei vor - den Vogtsbauernhof in Gutach im Südschwarzwald, das Freilandmuseum Wackershofen in Hohenlohe und das Bauernhausmuseum Wolfegg in Oberschwaben.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21.06.19
      05:45 - 06:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wer die Vergangenheit besuchen möchte, kann dies in den Freilichtmuseen des Landes tun. Von sieben Freilichtmuseen, die es in Baden-Württemberg gibt, stellt die Sendung drei vor - den Vogtsbauernhof in Gutach im Südschwarzwald, das Freilandmuseum Wackershofen in Hohenlohe und das Bauernhausmuseum Wolfegg in Oberschwaben.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Christina Wolf

      Wer die Vergangenheit besuchen möchte, kann dies in den Freilichtmuseen des Landes tun. Hier wird anschaulich dörfliches Leben aus früheren Zeiten vermittelt - in Originalhäusern mit Ausstattung und Werkzeugen der jeweiligen Epoche und mit Menschen, die diese Orte mit Leben füllen. Ende der 1960er-Jahre erkannte man den Wert dieser Kultur, nachdem durch den Modernisierungsschub der Wirtschaftswunderzeit die Spuren dörflichen Lebens zu verschwinden drohten.
      Mit dem Vogtsbauernhof in Gutach entstand das erste Freilichtmuseum in Baden-Württemberg. Heute ist es das meistbesuchte in Deutschland, gehört zu den Attraktionen im Schwarzwald und vermarktet sich mit dem Bild des Bollenhutmädchens erfolgreich zwischen Kitsch und Kultur.
      Das Freilandmuseum Wackershofen in Hohenlohe ist das größte im Land. Handwerker demonstrieren den Besucherinnen und Besuchern alte Berufe wie Wagner oder Weißnäherin. Eine Gruppe geschichtsinteressierter Menschen spielt in der Freizeit historische Begebenheiten nach. Häufig werden Feste gefeiert, darunter das Backofenfest.
      Das Bauernhausmuseum in Wolfegg in Oberschwaben wiederum ist das bodenständigste. Es ist ein beliebter Freizeittreff für die einheimische Bevölkerung. Die Landfrauen betreiben die Museumsküche und kochen alte Rezepte nach. Die Oldtimerfreunde bewirtschaften mit ihren historischen Gerätschaften die Äcker und Wiesen. Es gibt Aktionstage, darunter das Eselstreffen und den Kartoffeltag und außerdem museumspädagogische Angebote für Kinder.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 21.06.19
      05:45 - 06:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.11.2019