• 26.05.2019
      08:15 Uhr
      natürlich! Natur und Umwelt im Südwesten | SWR Fernsehen RP
       

      Rüdiger Schwenk hat einen ziemlich ausgefallenen Beruf: Er ist Hummelzüchter. Seine Hummeln, die er an Obst- und Gemüsebauern verkauft, sind äußerst fleißige Feldarbeiter. Sie bestäuben mehr Blüten und Nutzpflanzen als Honigbienen. Wie die knuffigen haarigen Brummer im Taunus gezüchtet werden und wie der Arbeitstag einer Hummel aussieht, schaut sich "natürlich!"-Moderatorin Ulrike Nehrbaß vor Ort an.
      Kann man modisch gekleidet sein und trotzdem umweltbewusst? Nachhaltiges Konsumieren von Mode - geht das überhaupt? "natürlich!" macht mit einem jungen Trend-Scout des Projekts "Future-Fashion" einen Shopping-Bummel durch Stuttgart.

      Sonntag, 26.05.19
      08:15 - 08:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Rüdiger Schwenk hat einen ziemlich ausgefallenen Beruf: Er ist Hummelzüchter. Seine Hummeln, die er an Obst- und Gemüsebauern verkauft, sind äußerst fleißige Feldarbeiter. Sie bestäuben mehr Blüten und Nutzpflanzen als Honigbienen. Wie die knuffigen haarigen Brummer im Taunus gezüchtet werden und wie der Arbeitstag einer Hummel aussieht, schaut sich "natürlich!"-Moderatorin Ulrike Nehrbaß vor Ort an.
      Kann man modisch gekleidet sein und trotzdem umweltbewusst? Nachhaltiges Konsumieren von Mode - geht das überhaupt? "natürlich!" macht mit einem jungen Trend-Scout des Projekts "Future-Fashion" einen Shopping-Bummel durch Stuttgart.

       

      Rüdiger Schwenk hat einen ziemlich ausgefallenen Beruf: Er ist Hummelzüchter. Seine Hummeln, die er an Obst- und Gemüsebauern verkauft, sind äußerst fleißige Feldarbeiter. Sie bestäuben mehr Blüten und Nutzpflanzen als Honigbienen. Wie die knuffigen haarigen Brummer im Taunus gezüchtet werden und wie der Arbeitstag einer Hummel aussieht, schaut sich "natürlich!"-Moderatorin Ulrike Nehrbaß vor Ort an.

      Klamotten werden heutzutage konsumiert wie viele andere Produkte: kaufen, nutzen, wegschmeißen. Hosen oder Schuhe fürs halbe Leben - das war einmal. Doch für die Billigkleidung zahlt die Welt einen hohen Preis, denn es gibt soziale und ökologische Missstände in den (meist armen) Herstellungsländern. Kann man modisch gekleidet sein und trotzdem umweltbewusst? Nachhaltiges Konsumieren von Mode - geht das überhaupt? "natürlich!" macht mit einem jungen Trend-Scout des Projekts "Future-Fashion" einen Shopping-Bummel durch Stuttgart auf der Suche nach Textilien, die kein schlechtes Gewissen machen.

      Außerdem in "natürlich!": Wer morgens von fröhlichem Gegacker geweckt werden will und gerne ein Frühstücksei hat, wendet sich am besten an Patrik Rudi aus Neuhofen in der Pfalz. Der vermietet Hühner und sorgt so für Landlust auf Raten.

      Äskulapnattern sind scheu und selten. Das SWR Team hat ein paar Exemplare im Odenwald vor die Kamera bekommen.

      Rund 60 Millionen Schweine werden pro Jahr in Deutschland geschlachtet. Doch Millionen Tiere sterben schon vor dem Schlachthaus, während sie heranwachsen: Was ist mit diesen Tieren geschehen? "natürlich!" hat in einer Tierkörperbeseitigungsanlage nachgeschaut.

      12.06.2018 SWR

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.08.2019