• 24.05.2019
      18:15 Uhr
      Fahr mal hin Ein Fluss in fünf Akten - Hinter den Kulissen der Ahr | SWR Fernsehen RP
       

      Die Ahr ist der Star der Region zwischen Blankenheim und Rhein. Schroffe Felsen, steile Weinterrassen, der Rotweinwanderweg. So kennt man sie. "Fahr mal hin" berichtet von fünf Akteuren hinter den Kulissen des Ahrtals. Jeder der fünf Akteure ist Fan seiner Heimat. Doch jeder präsentiert sie in einem anderen Licht. Ulla Große Meininghaus züchtet hier verschiedene Arten von Schmetterlingen und auch die Pflanzen, die diese zum Überleben brauchen. Markus Bitzen, der Koch und Jäger, versucht den Geschmack des Ahrtals auf den Teller zu bringen.

      Freitag, 24.05.19
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die Ahr ist der Star der Region zwischen Blankenheim und Rhein. Schroffe Felsen, steile Weinterrassen, der Rotweinwanderweg. So kennt man sie. "Fahr mal hin" berichtet von fünf Akteuren hinter den Kulissen des Ahrtals. Jeder der fünf Akteure ist Fan seiner Heimat. Doch jeder präsentiert sie in einem anderen Licht. Ulla Große Meininghaus züchtet hier verschiedene Arten von Schmetterlingen und auch die Pflanzen, die diese zum Überleben brauchen. Markus Bitzen, der Koch und Jäger, versucht den Geschmack des Ahrtals auf den Teller zu bringen.

       

      Die Ahr ist der Star der Region zwischen Blankenheim und Rhein. Schroffe Felsen, steile Weinterrassen, der Rotweinwanderweg. So kennt man sie. "Fahr mal hin" berichtet von fünf Akteuren hinter den Kulissen des Ahrtals. So hat man diese Landschaft noch nicht gesehen. Jeder der fünf Akteure ist Fan seiner Heimat. Doch jeder präsentiert sie in einem anderen Licht.

      Er mutet an wie eine Arche Noah für Falter - der Schmetterlingsgarten Eifalia in Ahrhütte. Ulla Große Meininghaus züchtet hier verschiedene Arten und auch die Pflanzen, die diese zum Überleben brauchen. Ein buntes Spektakel jedes Jahr ab März.

      Markus Bitzen aus Rech hat immer Bock auf Wild. In seinem Jagdhaus Rech versucht der Koch und passionierte Jäger, den Geschmack des Ahrtals auf den Teller zu bringen. Regional und naturnah, das ist seine Devise - und: mehr Bio als Wild ginge nicht, sagt er.

      Peter und Michael Kriechel finden die Bretter, die ihre Welt bedeuten, im Ahrtal. In den Wäldern oberhalb von Dernau wachsen die Eichen für ihre Weinfässer. Wein von der Ahr heißt für sie, dass auch die Weinfässer aus dem Ahrtal stammen. Für einen Geschmack, den man wirklich nur bei ihnen bekommen kann.

      In der Altstadt von Ahrweiler betrachtet Kolja Senteur die Seele der Ahrtaler. Mit viel Hingabe versucht der Maler, die Menschen, die ihm Porträt sitzen, auf der Leinwand einzufangen. Er ist ein künstlerischer Chronist des Ahrtals und ein kreativer Kopf seiner Region.

      Dr. Ulla Stüßer ist Landschaftsökologin und hat bei vielen Maßnahmen der Renaturierung in ihrer Heimat mitgewirkt. Ihr liebstes Projekt ist die Renaturierung der Ahr. Das Mündungsgebiet bei Sinzig ist das große Finale der Ahr und ein gelungenes Zeugnis ihrer Arbeit.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.09.2019