• 26.01.2015
      20:15 Uhr
      MENSCH LEUTE Klarer Fall für Klären - Mit einem Detektiv auf Spurensuche | SWR Fernsehen RP
       

      Nikolaus Klären ist ein Detektiv, wie er im Buche steht. Erfolgreich, charmant, mit allen Wassern gewaschen. Und mit seinen schlohweißen Haaren ist der 58-jährige Ludwigshafener auch schon rein optisch eine imposante Erscheinung. Tatsächlich blickt Klären auf dreißig Jahre Polizeierfahrung zurück. Vor zehn Jahren schmiss er den Job bei der Kripo und wurde Detektiv. Heute ist Nikolas Klären sein eigener Herr. Sein Job ist krisensicher, denn "betrogen wird immer" - privat wie beruflich.

      Montag, 26.01.15
      20:15 - 20:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

      Nikolaus Klären ist ein Detektiv, wie er im Buche steht. Erfolgreich, charmant, mit allen Wassern gewaschen. Und mit seinen schlohweißen Haaren ist der 58-jährige Ludwigshafener auch schon rein optisch eine imposante Erscheinung. Tatsächlich blickt Klären auf dreißig Jahre Polizeierfahrung zurück. Vor zehn Jahren schmiss er den Job bei der Kripo und wurde Detektiv. Heute ist Nikolas Klären sein eigener Herr. Sein Job ist krisensicher, denn "betrogen wird immer" - privat wie beruflich.

       

      Nikolaus Klären ist ein Detektiv, wie er im Buche steht. Erfolgreich, charmant, mit allen Wassern gewaschen. Und mit seinen schlohweißen Haaren ist der 58-jährige Ludwigshafener auch schon rein optisch eine imposante Erscheinung. Tatsächlich blickt Klären auf dreißig Jahre Polizeierfahrung zurück, auf eine beispiellose Kripo-Karriere. Einst war er der damals jüngste Polizeibeamte in Deutschland und später als Leiter des größten Polizeikommissariats in Rheinland-Pfalz abonniert auf die kniffligsten Fälle. Vor zehn Jahren schmiss er den Job bei der Kripo und wurde Detektiv. Heute ist Nikolas Klären sein eigener Herr und - wie er sagt: "dichter dran am Geschehen".

      Der Job ist krisensicher, denn "betrogen wird immer" - privat wie beruflich. Klärens Auftraggeber sind Firmen oder Behörden, die beispielsweise Blaumacher entlarven oder Industriespionage nachweisen wollen. Vor allem aber Privatleute wenden sich in ihrer Not an den "Bullen a.D.". So wie ein Rentnerehepaar aus Ludwigshafen. Die beiden haben eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus vermietet und nun den Verdacht, dass in diesem Haus zwei Frauen dem horizontalen Gewerbe nachgehen. Ein unhaltbarer Zustand und ein Fall für Nikolaus Klären!

      Ermittlung - Beobachtung - Beweisführung, da ist Klären ganz in seinem Element. Untergetauchte Personen, säumige Unterhaltszahler, insbesondere aber untreue Ehemänner, ob zu Recht oder zu Unrecht beschuldigt, beschäftigen den Schnüffler regelmäßig. Mit Super-Spürnase und modernster Technik recherchiert und observiert er, wenn es sein muss, auch rund um die Uhr. Meisterdetektiv Klären kriegt alles raus. Oft mehr, als so manchem lieb ist. Und er macht damit seinem Namen alle Ehre.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2022