• 22.05.2017
      02:35 Uhr
      Ein Fall für Nadja (1/6) Zurück im Leben | SWR Fernsehen RP
       

      Nach Scheidung, schwerem Autounfall und langem Aufenthalt in einer Reha-Klinik ist Nadja Paulsen zurück, zurück in Halle, zurück im Leben. Die sympathische und selbstbewusste Frau muss ganz von vorne anfangen, und das gestaltet sich schwieriger, als sie dachte. Sie mietet sich eine Wohnung in dem Haus, in dem sie einst aufgewachsen ist, und freut sich darauf, ihren achtjährigen Sohn Max bei ihrem Ex-Mann Leonard Paulsen abzuholen. Doch der wohlhabende Rechtsanwalt stellt sich quer und will gegen die Verabredung Nadjas Sohn nicht herausgeben.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 22.05.17
      02:35 - 03:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 02:20

      Nach Scheidung, schwerem Autounfall und langem Aufenthalt in einer Reha-Klinik ist Nadja Paulsen zurück, zurück in Halle, zurück im Leben. Die sympathische und selbstbewusste Frau muss ganz von vorne anfangen, und das gestaltet sich schwieriger, als sie dachte. Sie mietet sich eine Wohnung in dem Haus, in dem sie einst aufgewachsen ist, und freut sich darauf, ihren achtjährigen Sohn Max bei ihrem Ex-Mann Leonard Paulsen abzuholen. Doch der wohlhabende Rechtsanwalt stellt sich quer und will gegen die Verabredung Nadjas Sohn nicht herausgeben.

       

      Stab und Besetzung

      Nadja Paulsen Marion Kracht
      Henry Wilkens Michael Greiling
      Leonard Paulsen Bernhard Bettermann
      Irmgard Lay Grit Boettcher
      Max Paulsen Timon Straka
      Romy Kristin Meyer
      Georg Heinen Andreas Herder
      Rocco Heinen Jannik Werner
      Bibi Eggers Sabine Urig
      Ingo Rixen Stefan Kaminsky
      Regie Patrick Winczewski
      Musik Dirk Leupolz
      Kamera Matthias Papenmeier
      Drehbuch Norbert Eberlein

      Nach Scheidung, schwerem Autounfall und langem Aufenthalt in einer Reha-Klinik ist Nadja Paulsen zurück, zurück in Halle, zurück im Leben. Die sympathische und selbstbewusste Frau muss ganz von vorne anfangen, und das gestaltet sich schwieriger, als sie dachte. Sie mietet sich eine Wohnung in dem Haus, in dem sie einst aufgewachsen ist, und freut sich darauf, ihren achtjährigen Sohn Max bei ihrem Ex-Mann Leonard Paulsen abzuholen. Doch der wohlhabende Rechtsanwalt stellt sich quer und will gegen die Verabredung Nadjas Sohn nicht herausgeben.

      Er droht sogar, das alleinige Sorgerecht zu beanspruchen, falls Nadja erzwingen sollte, dass der Kleine bei ihr lebt. Nadja ist fassungslos. Auch bei ihrer Mutter Irmgard findet sie keine Unterstützung. Doch Nadja lässt sich nicht unterkriegen und beschließt zu kämpfen um das, was ihr im Leben am wichtigsten ist: ihr Kind.

      In ihrem neuen Zuhause wird Nadja kurz darauf Zeugin, wie ihr Nachbar Georg Heinen von der Polizei abgeführt wird. Der alleinerziehende Vater soll im Lagerhaus seines Arbeitgebers Handys geklaut haben. Sein Sohn Rocco ist nicht auffindbar. Als Nadja den Zehnjährigen im Garten findet, bittet Rocco sie um Hilfe. Nadja lässt ihn bei sich übernachten und verspricht, ihm zu helfen. Sie möchte Georgs Unschuld beweisen, um dem Sohn seinen Vater zurückzugeben.

      Und dann ist da noch dieser Typ, der ihr Haus beobachtet und den sie als Spitzel ihres Ex-Mannes verdächtigt. Als Nadja den fremden Mann offensiv angeht, stellt sich heraus, dass es sich bei dem Beobachter um Henry Wilkens handelt, einen Privatdetektiv, der im Auftrag des Lagerverwalters den Diebstahl aufklären soll und der der Polizei die Beweise gegen Georg geliefert hatte.

      Doch für Nadja ist der Fall noch lange nicht abgeschlossen, ihr Spürsinn verrät, dass da noch mehr ist. Mit Neugier und ihrer charmanten Hartnäckigkeit kann sie schließlich den wahren Täter überführen und beeindruckt den Detektiv Henry Wilkens zutiefst. Als er ihr einen Job in seiner Detektei anbietet, nimmt sie an - aber nicht, ohne Henry vorher davon überzeugt zu haben, dass sie nicht als seine Angestellte, sondern als Teilhaberin mit von der Partie ist: Die Detektei Wilkens + Paulsen ist geboren.

      Fernsehserie Deutschland 2007

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 22.05.17
      02:35 - 03:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 02:20

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 10.12.2018