• 14.02.2019
      22:45 Uhr
      Kunscht! Kultur im Südwesten | SWR Fernsehen RP
       

      Themen u.a.:

      • Abgetaucht - Kunst im Aquarium? Die Performance "Ophelia" im Schauwerk Sindelfingen
      • Raubwesen Mensch - der Fotograf Tom Hegen und seine atemberaubenden Bilder
      • Weltklasse-Countertenöre, berührende Arien - die Internationalen Händel-Festspiele eröffnen mit Händels Meisterwerk "Serse"
      • Was hat Gender mit Design zu tun? "Nicht mein Ding" - jetzt in Ulm
      • Kultur-Tipps

      Moderation: Ariane Binder

      Donnerstag, 14.02.19
      22:45 - 23:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

      Themen u.a.:

      • Abgetaucht - Kunst im Aquarium? Die Performance "Ophelia" im Schauwerk Sindelfingen
      • Raubwesen Mensch - der Fotograf Tom Hegen und seine atemberaubenden Bilder
      • Weltklasse-Countertenöre, berührende Arien - die Internationalen Händel-Festspiele eröffnen mit Händels Meisterwerk "Serse"
      • Was hat Gender mit Design zu tun? "Nicht mein Ding" - jetzt in Ulm
      • Kultur-Tipps

      Moderation: Ariane Binder

       
      • Die Internationalen Händel-Festspiele 2019 in Karlsruhe Zur Eröffnung das Meisterwerk "Serse"

      Scheinbar mühelos durch barocke Koloraturen. Die Weltklasse-Countertenöre Max Emanuel Cencic und Franco Fagioli stehen gemeinsam auf der Bühne des Badischen Staatstheaters Karlsruhe.
      Als konkurrierende Brüder in Georg Friedrich Händels "Serse" liefern sie sich einen barocken Zickenkrieg. Fulminanter Auftakt der diesjährigen Internationalen Händel Festspiele.
      Cencic, der nicht nur singt, sondern auch Regie führt, hat die turbulente Oper nach Las Vegas verlegt. Kunscht! hat Max Emanuel Cencic zwischen den Proben getroffen und wirft einen ersten Blick auf die barocke Boulevardkomödie.

      • Die Ausstellung "Nicht mein Ding" in Ulm Was hat Gender mit Design zu tun?

      Rosa für Mädchen, Blau für Jungen... Auch im 21. Jahrhundert sind Farben, Klamotten und Designobjekte noch ziemlich geschlechtsspezifisch orientiert. Nur ein Beispiel: Parfümflakons für Frauen haben meist runde weibliche Formen, während Männerdüfte eher kantig daherkommen.
      Höchste Zeit also, mal ernsthaft darüber nachzudenken, ob das noch zeitgemäß ist. Und genau das passiert jetzt in Ulm. "Nicht mein Ding" heißt die Ausstellung, die der Frage nachgeht: Wie könnte modernes, geschlechtsneutrales Design aussehen?

      Wird geladen...
      Donnerstag, 14.02.19
      22:45 - 23:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2021