• 13.12.2018
      21:00 Uhr
      odysso - Wissen im SWR Diagnose Arthrose - wenn die Gelenke schlapp machen | SWR Fernsehen RP
       

      Jede zweite Frau und jeder dritte Mann sind spätestens im Alter von Gelenkverschleiß betroffen - oft mit dramatischen Folgen für den Patienten und sein Umfeld. Denn Arthrose ist ein Synonym für dauerhaften Schmerz, den Alltag belastende Unbeweglichkeit und unsichere Therapiewege.

      "odysso" beleuchtet die Ursachen der Erkrankung, sucht nach neuartigen Behandlungsformen und gibt Tipps zur Arthrose-Vermeidung. Sollte man sich schonen oder mehr bewegen? Was tun und was eher lassen? Welche Rolle spielt die Ernährung, helfen Ingwer oder Kollagen-Kapseln? Gibt es eine Arthrose-Diät?

      Donnerstag, 13.12.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Jede zweite Frau und jeder dritte Mann sind spätestens im Alter von Gelenkverschleiß betroffen - oft mit dramatischen Folgen für den Patienten und sein Umfeld. Denn Arthrose ist ein Synonym für dauerhaften Schmerz, den Alltag belastende Unbeweglichkeit und unsichere Therapiewege.

      "odysso" beleuchtet die Ursachen der Erkrankung, sucht nach neuartigen Behandlungsformen und gibt Tipps zur Arthrose-Vermeidung. Sollte man sich schonen oder mehr bewegen? Was tun und was eher lassen? Welche Rolle spielt die Ernährung, helfen Ingwer oder Kollagen-Kapseln? Gibt es eine Arthrose-Diät?

       

      Stab und Besetzung

      Regie Norik Stepanjan
      Moderation Dennis Wilms

      Jede zweite Frau und jeder dritte Mann sind spätestens im Alter von Gelenkverschleiß betroffen - oft mit dramatischen Folgen für den Patienten und sein Umfeld. Denn Arthrose ist ein Synonym für dauerhaften Schmerz, den Alltag belastende Unbeweglichkeit und unsichere Therapiewege.

      "odysso" beleuchtet die Ursachen der Erkrankung, sucht nach neuartigen Behandlungsformen und gibt Tipps zur Arthrose-Vermeidung. Sollte man sich schonen oder mehr bewegen? Was tun und was eher lassen? Welche Rolle spielt die Ernährung, helfen Ingwer oder Kollagen-Kapseln? Gibt es eine Arthrose-Diät?

      An der Uniklinik Mainz geht man völlig neue Wege der Prothetik bei massiven Verschleißerkrankungen. Dort soll eine mit rund fünf Millionen Euro geförderte Praxis-Studie den Erfolg und die Qualität der Behandlung steigern.

      Das Wissenschaftsmagazin begleitet einen der Studien-Patienten auf dem Weg zu einem künstlichen Kniegelenk. Außerdem lernen wir eine Frau kennen, die mit gezielter Physiotherapie trotz starker Einschränkungen ihre Arthrose in den Griff bekommen hat. Und "odysso" widmet sich dem Schmerzgedächtnis, das bei Arthrose eine ganz wesentliche Rolle spielt.

      Ursache der Arthrose-Probleme ist fast immer ein Abbau von Knorpelzellen im Gelenk - was hat es mit diesen Zellen auf sich und warum wird der Knorpel überhaupt zerstört? An der Uniklinik Freiburg versuchen Mediziner mit der Züchtung von körpereigenem Knorpel aus Nasengewebe ihren Patienten zu helfen - nur ein Testballon oder ein wirklich neuer Behandlungsweg?

      "odysso" ordnet die Neuerungen der Medizinlandschaft in Sachen Arthrose ein, liefert wissenswerte Hintergründe zur Erkrankung und zeigt was jeder Einzelne tun kann um der Diagnose Arthrose zu entgehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.11.2019