• 23.10.2018
      01:40 Uhr
      MDR Kultur - Filmmagazin MDR FERNSEHEN
       

      Darüber berichtet das Filmmagazin in dieser Sendung:

      • "Der Vorname"
      • "Dogman"
      • Filmprojekt: Von Bremerhaven zur Antarktis
      • KinoNews: Champagner und Macarons / The Guilty / Ploey

      Nacht von Montag auf Dienstag, 23.10.18
      01:40 - 01:53 Uhr (13 Min.)
      13 Min.
      Stereo HD-TV

      Darüber berichtet das Filmmagazin in dieser Sendung:

      • "Der Vorname"
      • "Dogman"
      • Filmprojekt: Von Bremerhaven zur Antarktis
      • KinoNews: Champagner und Macarons / The Guilty / Ploey

       

      "Der Vorname"
      Regie: Sönke Wortmann, Deutschland, 2018
      Kinostart: 18. Oktober 2018
      Stephan und seine Frau Elisabeth veranstalten ein Abendessen in ihrem Haus in Bonn. Eingeladen sind neben Familienfreund René noch Thomas und dessen schwangere Freundin Anna. Die beiden sorgen dafür, dass der als gemütliches Beisammensein geplante Abend plötzlich völlig aus dem Ruder läuft: Thomas und Anna verkünden nämlich, dass sie ihr Kind Adolf nennen wollen und sorgen damit für einen Eklat. Schnell sind die fünf Erwachsenen in einen handfesten Streit verwickelt, werfen sich gegenseitig harte Beleidigungen an den Kopf und die Diskussion artet immer mehr aus, so dass bald die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse aller Beteiligten ans Licht kommen.

      "Dogman"
      Regie: Matteo Garrone, Italien/Frankreich, 2018
      Kinostart: 18. Oktober 2018
      Regisseur Matteo Garrone beeindruckte 2008 bereits mit "Gomorrha". Nun kommt sein neues Mafia-Sozialdrama "Dogman": Im Mittelpunkt Hundesalon-Besitzer Marcello, der in einer italienischen Hafenstadt immer wieder mit einem Gangster aneinander gerät. Ein Film von brillant harter Ehrlichkeit und düsterer Stimmung.

      • Filmprojekt: Von Bremerhaven zur Antarktis

      Kinostart: 25. Oktober 2018
      Was für ein Abenteuer! Drei junge Filmemacher wollen beweisen: Man kann auch ohne Produktionsfirma oder Filmverleih im Rücken einen eigenen Kinofilm realisieren. Die drei wollen von ihrem Wohnort Bremerhaven 14.000 Kilometer südlich in die Antarktis reisen und darüber einen Film drehen. Es wird eine Expedition mit vielen Rückschlägen: Auf dem Flughafen in Buenos Aires beschlagnahmt der Zoll das Equipment, auf der Schiffsreise durch die "Drake-Passage" werden die Jungs seekrank, und ein Teil der Technik streikt bei Feuchtigkeit und hohen Minusgraden. Am Ende aber erleben sie die Reise ihres Lebens - und machen ihren ersten langen Dokumentarfilm.

      KinoNews:

      • "Champagner & Macarons"

      Regie: Agnès Jaoui, Frankreich, 2018
      Kinostart: 18. Oktober 2018
      Ein absteigender TV-Star und seine idealistische Ex-Frau treffen bei einer Gartenparty nach langer Zeit wieder aufeinander.

      • "The Guilty"

      Regie: Gustav Möller, Dänemark 2018
      Kinostart: 18. Oktober 2018
      Ein Polizist fahndet am Telefon nach einem Entführungsopfer, das ihn hilfesuchend angerufen hat.

      • "Ploey"

      Regie: Arni Asgeirsson, Island/Belgien, 2018
      Kinostart: 18. Oktober
      Das flugunfähige Vogelkücken Ploey bleibt allein im Norden zurück, als seine Familie im Herbst nach Süden aufbricht und trifft während des Winters in der Arktis auf neue Freunde und Feinde.

      Welche Filme sind sehenswert und welche können getrost vergessen werden? Das Filmmagazin berichtet über die wichtigsten Neustarts und ist zu Besuch bei Festivals.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 23.10.18
      01:40 - 01:53 Uhr (13 Min.)
      13 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.06.2019