• 18.10.2018
      10:30 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (280) Geschichten aus dem Leipziger Zoo | MDR FERNSEHEN
       

      Ein junger Schwarzspitzenriffhai aus Turin ist in Leipzig eingetroffen. Er soll vor allem für das Amüsement der drei Weibchen sorgen, denn der alte Hai-Mann hat seine besten Tage bereits hinter sich. Doch vorerst muss der Hoffnungsträger in einem abgetrennten Bereich des Ringaquariums verweilen, so lange bis der Italiener wohlgenährt das Separee verlassen kann. Doch das Leipziger Allerlei schmeckt ihm nicht so recht. Außerdem warten da draußen drei propere Hai-Mädels, ob da nicht mal einer die Hosen voll hat? Eine schweißtreibende Angelegenheit auch für Lothar Dudek.

      Donnerstag, 18.10.18
      10:30 - 10:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Ein junger Schwarzspitzenriffhai aus Turin ist in Leipzig eingetroffen. Er soll vor allem für das Amüsement der drei Weibchen sorgen, denn der alte Hai-Mann hat seine besten Tage bereits hinter sich. Doch vorerst muss der Hoffnungsträger in einem abgetrennten Bereich des Ringaquariums verweilen, so lange bis der Italiener wohlgenährt das Separee verlassen kann. Doch das Leipziger Allerlei schmeckt ihm nicht so recht. Außerdem warten da draußen drei propere Hai-Mädels, ob da nicht mal einer die Hosen voll hat? Eine schweißtreibende Angelegenheit auch für Lothar Dudek.

       

      Ein junger Schwarzspitzenriffhai aus Turin ist in Leipzig eingetroffen. Er soll vor allem für das Amüsement der drei Weibchen sorgen, denn der alte Hai-Mann hat seine besten Tage bereits hinter sich. Doch vorerst muss der Hoffnungsträger in einem abgetrennten Bereich des Ringaquariums verweilen, so lange bis der Italiener wohlgenährt das Separee verlassen kann. Doch das Leipziger Allerlei schmeckt ihm nicht so recht. Außerdem warten da draußen drei propere Hai-Mädels, ob da nicht mal einer die Hosen voll hat? Eine schweißtreibende Angelegenheit auch für Lothar Dudek.

      Bei den Eurasischen Zwergmäusen gibt es vierfachen Nachwuchs. Die Zwei-Zimmer-Wohnung, einst kuscheliges Strohnest, platzt nun aus allen Nähten. Und weil Mama offenbar schon wieder trächtig ist, muss dringend neuer Wohnraum her. Azubi Maria bastelt daher neue Apartments aus Tennisbällen und Stroh. Diese Variante hatten bereits andere Zoos erfolgreich angewendet. Ob die neue Methode auch in Leipzig funktioniert?

      Kühle Herbstnächte stehen in „Afrika“ bevor. Deshalb sollen die 47 Flamingos der Zuchtgruppe abends ins Warme. Gar nicht so einfach, müssen die rosa Vögel doch erst vom Rand der Savanne in den Stallbereich getrieben werden. Marco Mehner und Rene Forberg sind da gefordert. Mit Bambusstangen bewaffnet schreiten sie zur Tat. Eine heikle Mission zumal im Innenquartier neben dem kleinen Zwergflamingo bereits 29 kürzlich zugereiste Jungmieter wohnen.

      Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.04.2020