• 16.10.2018
      02:20 Uhr
      Der gezähmte Widerspenstige Spielfilm Italien 1980 (Il bisbetico domato) | MDR FERNSEHEN
       

      Adriano Celentano und Ornella Muti im turbulenten Geschlechterkampf: Die gut situierte und weltgewandte junge Lisa Sevestri gelangt nach einer Autopanne in das Haus des Großbauern und Winzers Elia Codogna, der ein eingefleischter Junggeselle und ausgesprochener Frauenhasser ist. Elia hat sich bisher allen Versuchen seiner Haushälterin Mamie, ihn mit jungen Frauen zusammenzubringen, erfolgreich widersetzt. Lisa verliebt sich in Elia, der sich ihren Verführungskünsten gegenüber als taub erweist.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.10.18
      02:20 - 04:00 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Adriano Celentano und Ornella Muti im turbulenten Geschlechterkampf: Die gut situierte und weltgewandte junge Lisa Sevestri gelangt nach einer Autopanne in das Haus des Großbauern und Winzers Elia Codogna, der ein eingefleischter Junggeselle und ausgesprochener Frauenhasser ist. Elia hat sich bisher allen Versuchen seiner Haushälterin Mamie, ihn mit jungen Frauen zusammenzubringen, erfolgreich widersetzt. Lisa verliebt sich in Elia, der sich ihren Verführungskünsten gegenüber als taub erweist.

       

      Elia hat mehrere sonderbare Eigenheiten, aber eine hat ihn schon weithin bekannt gemacht: Er ist ein überzeugter, eingefleischter, unerschütterlicher Junggeselle. Mit Grobheit und List schafft er sich die heiratsfähigen Frauen vom Hals, die ihm seine alte Haushälterin Mamie in die Nähe schmuggelt. Eines Abends schneit diesem Weiberfeind eine verführerische, junge Frau zufällig ins Haus. Lisa lässt sich von seiner abweisenden, ja feindseligen Haltung nicht abschrecken und versucht, ihn mit allen Mitteln rumzukriegen. Doch Elia tut alles, um sie loszuwerden. Er schreckt auch nicht vor so entwürdigenden Maßnahmen zurück, wie Lisas Bett an seinen Traktor zu binden und quer durch das ganze Dorf zu schleppen oder ihr eine Ohrfeige zu verpassen. Trotz alledem hält Lisa an ihrer Liebe zu ihm fest und, obwohl sie eigentlich eine "feine Dame" aus Mailand ist, bietet sie an, für mehrere Tage auf seinem Hof zu arbeiten. In dieser Zeit stellt sie sein bisheriges Leben auf den Kopf, denn sie, der gewöhnlich die Männer zu Füßen liegen, ist wild entschlossen, diesen ungehobelten Eigenbrötler zu erobern. Nach einigen Rückschlägen gelingt ihr das schließlich und Elia muss sich eingestehen, dass seine Junggesellenbastion ins Wanken gerät.

      Der widerborstige Junggeselle, der von der schönen Ornella Muti in den goldenen Ehekäfig befördert werden soll, ist eine der Paraderollen Adriano Celentanos. In "Der gezähmte Widerspenstige" spielen die beiden das erste Mal zusammen. "Il Molleggiato" - "der Federnde" - so wird der große Entertainer wegen seines unnachahmlichen, geschmeidigen Ganges in seinem Heimatland auch gern genannt. Bereits in den späten Fünfzigerjahren startete der gebürtige Mailänder mit der fesselnden Reibeisenstimme seine Karriere und machte musikalisch auf sich aufmerksam. Seine Interpretation von Paolo Contes Welthit "Azurro" aus dem Jahre 1968 gilt bis heute als heimliche italienische Nationalhymne. Zu seinen größten filmischen Erfolgen gehört neben "Der gezähmte Widerspenstige" auch "Bluff" mit Anthony Quinn und "Gib dem Affen Zucker".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.10.18
      02:20 - 04:00 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2020