• 08.03.2018
      20:15 Uhr
      Voss & Team Mit Sven Voss | MDR FERNSEHEN
       

      In der Auftaktsendung hilft Sven Voss einem Magdeburger Autofahrer, zu seinem Recht zu kommen. Der 60-Jährige hatte sich einen VW "Caddy" mit Erdgas-Antrieb gekauft. Wenig später rief Volkswagen diesen Fahrzeugtyp wegen Explosionsgefahr in die Werkstätten.

      Zudem unterstützt "Voss & Team" einen Geraer im Kampf um einen Rollstuhl mit Elektroantrieb. Dem 55-Jährigen wurden nacheinander beide Beine amputiert.

      Außerdem geht es um einen Fall einer fragwürdigen Investition in Brandenburgs Landeshauptstadt: Potsdam hat Hightech-Abfallkörbe angeschafft.

      Donnerstag, 08.03.18
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In der Auftaktsendung hilft Sven Voss einem Magdeburger Autofahrer, zu seinem Recht zu kommen. Der 60-Jährige hatte sich einen VW "Caddy" mit Erdgas-Antrieb gekauft. Wenig später rief Volkswagen diesen Fahrzeugtyp wegen Explosionsgefahr in die Werkstätten.

      Zudem unterstützt "Voss & Team" einen Geraer im Kampf um einen Rollstuhl mit Elektroantrieb. Dem 55-Jährigen wurden nacheinander beide Beine amputiert.

      Außerdem geht es um einen Fall einer fragwürdigen Investition in Brandenburgs Landeshauptstadt: Potsdam hat Hightech-Abfallkörbe angeschafft.

       

      In der Auftaktsendung hilft Sven Voss einem Magdeburger Autofahrer, zu seinem Recht zu kommen. Der 60-Jährige hatte sich einen VW "Caddy" mit Erdgas-Antrieb gekauft. Wenig später rief Volkswagen diesen Fahrzeugtyp wegen Explosionsgefahr in die Werkstätten. Die Gastanks mussten ausgetauscht werden. Der Magdeburger ließ das von einer VW-Vertragswerkstatt erledigen. Doch wenige Monate später scheiterte er am TÜV - genau wegen dieser nachgerüsteten Tanks. Es besteht Explosionsgefahr, so die Prüfer. Ein erneuter Werkstattbesuch wird nötig und der kostet. Doch weder die VW-Vertragswerkstatt noch Volkswagen wollen dafür aufkommen. Sie unterstellen dem Magdeburger, bei einem Unfall die Tanks beschädigt zu haben.

      Zudem unterstützt "Voss & Team" einen Geraer im Kampf um einen Rollstuhl mit Elektroantrieb. Dem 55-Jährigen wurden nacheinander beide Beine amputiert. Den E-Rolli benötigt er, um seinen Alltag zu bewältigen.

      Außerdem geht es um einen Fall einer fragwürdigen Investition in Brandenburgs Landeshauptstadt: Potsdam hat Hightech-Abfallkörbe angeschafft. Die pressen den Müll im Eimer zusammen und melden sich automatisch bei der Stadtreinigung, wenn sie voll sind. Dieser Komfort hat seinen Preis. Ein Hightech-Eimer kostet 10.000 Euro, ein herkömmlicher hingegen nur 300 Euro. Und einen Kostenvorteil für die Leerung bringt die Handvoll Neuer nicht. Dafür gibt es noch zu viele alte Abfallkörbe.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2018