• 09.02.2018
      11:45 Uhr
      In aller Freundschaft (562) Hätte, wäre, wenn ... | MDR FERNSEHEN
       

      Anton Kästner hat vor einem halben Jahr eine Leberlebendspende von seiner Frau Rebecca erhalten, bei der sie überraschend starb. Anton gibt Miriam Haller, der Verlobten seines Sohnes, die Schuld an der Tragödie. Miriam versucht, jede Chance der Verständigung mit ihrem Schwiegervater zu nutzen - Anton aber bleibt unversöhnlich. Als Anton und sein Sohn Jens beim Ausbau des Kellers einen Unfall haben, werden sie in die Sachsenklinik eingeliefert. Dort fällt Dr. Niklas Ahrend der Husten der beiden Männer auf. Er vermutet eine Schimmelpilzinfektion. Der neue, eigenwillige Arzt gerät schon am ersten Tag in manch heikle Situation.

      Freitag, 09.02.18
      11:45 - 12:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Anton Kästner hat vor einem halben Jahr eine Leberlebendspende von seiner Frau Rebecca erhalten, bei der sie überraschend starb. Anton gibt Miriam Haller, der Verlobten seines Sohnes, die Schuld an der Tragödie. Miriam versucht, jede Chance der Verständigung mit ihrem Schwiegervater zu nutzen - Anton aber bleibt unversöhnlich. Als Anton und sein Sohn Jens beim Ausbau des Kellers einen Unfall haben, werden sie in die Sachsenklinik eingeliefert. Dort fällt Dr. Niklas Ahrend der Husten der beiden Männer auf. Er vermutet eine Schimmelpilzinfektion. Der neue, eigenwillige Arzt gerät schon am ersten Tag in manch heikle Situation.

       

      Stab und Besetzung

      Dr. Niklas Ahrend Roy Peter Link
      Anton Kästner Peter Lerchbaumer
      Jens Kästner Felix Kramer
      Maja Hofmann Jytte-Merle Böhrnsen
      Helga Blume Constanze Angermann
      Dr. Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Dr. Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Dr. Martin Stein Bernhard Bettermann
      Prof. Dr. Gernot Simoni Dieter Bellmann
      Oberschwester Ingrid Rischke Jutta Kammann
      Barbara Grigoleit Uta Schorn
      Sarah Marquardt Alexa Maria Surholt
      Regie Käthe Niemeyer
      Musik Paul Vincent Gunia
      Oliver Gunia
      Kamera Bernhard Wagner
      Christoph Poppke
      Buch Jochen Karl Franke

      Anton Kästner hat vor einem halben Jahr eine Leberlebendspende von seiner Frau Rebecca erhalten, bei der sie überraschend starb. Anton gibt Miriam Haller, der Verlobten seines Sohnes, die Schuld an der Tragödie. Er ist fest davon überzeugt, dass Miriam Rebecca überredet hat, die Spende zu leisten.

      Nun haben Anton und sein Sohn Jens beim Ausbau des Kellers einen Unfall und werden in die Sachsenklinik eingeliefert. Dort fällt Dr. Niklas Ahrend, der Dr. Philipp Brentano hospitiert, der Husten der beiden Männer auf und er vermutet eine Schimmelpilzinfektion. Jens hat von dem Unfall eine Gehirnerschütterung davongetragen und muss in der Klinik bleiben und auch sein Husten wird weiter untersucht. Anton darf gehen. Miriam versucht, jede Chance der Verständigung mit ihrem Schwiegervater zu nutzen - Anton aber bleibt unversöhnlich. Und dann findet er auch noch einen Brief seiner verstorbenen Frau, der nicht für ihn bestimmt war.

      Kathrin Globischs Halbbruder Niklas Ahrend beginnt offiziell seine Arbeit an der Sachsenklinik. Doch der eigenwillige Arzt gerät schon am ersten Tag in manch heikle Situation. Er flirtet mit Sarah Marquardt und Schwester Arzu, belehrt Brentano und provoziert Roland und Martin. Nun fühlt sich der Eine oder Andere privat oder fachlich von dem neuen Kollegen herausgefordert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.05.2018