• 25.09.2021
      11:45 Uhr
      Unser Dorf hat Wochenende Nägelstedt | MDR FERNSEHEN
       

      Nägelstedt nennt sich selbst "Tor zum Unstruttal". Das Dorf ist ein Ortsteil der Kurstadt Bad Langensalza. Viele der knapp 700 Menschen sind in den elf Vereinen von Nägelstedt organisiert. Es ist ein lebendiges Dorf, über 1.000 Jahre alt, dessen Geschichte an vielen Orten noch ebenso lebendig ist. Der ganze Stolz des Dorfes ist der Schieferhof, bekannt auch als Komturhof, weil hier im Mittelalter der Komtur, eine Art Landverwalter, wohnte. Er hieß Hans von Germar, seine Frau Katharina von Knoblauch. Sein Haus war für die damalige Zeit luxuriös, es gab eine Art Zentralheizung und getrennte Falltoiletten für Mann und Frau.

      Samstag, 25.09.21
      11:45 - 12:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Nägelstedt nennt sich selbst "Tor zum Unstruttal". Das Dorf ist ein Ortsteil der Kurstadt Bad Langensalza. Viele der knapp 700 Menschen sind in den elf Vereinen von Nägelstedt organisiert. Es ist ein lebendiges Dorf, über 1.000 Jahre alt, dessen Geschichte an vielen Orten noch ebenso lebendig ist. Der ganze Stolz des Dorfes ist der Schieferhof, bekannt auch als Komturhof, weil hier im Mittelalter der Komtur, eine Art Landverwalter, wohnte. Er hieß Hans von Germar, seine Frau Katharina von Knoblauch. Sein Haus war für die damalige Zeit luxuriös, es gab eine Art Zentralheizung und getrennte Falltoiletten für Mann und Frau.

       

      Nägelstedt nennt sich selbst "Tor zum Unstruttal". Das Dorf ist ein Ortsteil der Kurstadt Bad Langensalza. Viele der knapp 700 Menschen sind in den elf Vereinen von Nägelstedt organisiert. Es ist ein lebendiges Dorf, über 1.000 Jahre alt, dessen Geschichte an vielen Orten noch ebenso lebendig ist. Der ganze Stolz des Dorfes ist der Schieferhof, bekannt auch als Komturhof, weil hier im Mittelalter der Komtur, eine Art Landverwalter, wohnte. Er hieß Hans von Germar, seine Frau Katharina von Knoblauch. Sein Haus war für die damalige Zeit luxuriös, es gab eine Art Zentralheizung und getrennte Falltoiletten für Mann und Frau. Das Besondere dabei ist: alle Räume sind nahezu im Originalzustand erhalten. Eine große Freude für Denkmalschützer, die die Sanierung begleiten.

      Freuen können sich die Nägelstedter auch über den engen Zusammenhalt, der unter anderem durch den Dorfkulturverein gefördert wird. Zu dem gehört nicht nur das bekannte Nägelstedter Bauerntheater, sondern auch mehrere Musikgruppen und die Jugendlichen des Kirmesvereins. Auch in der gut organisierten und bestens sortierten Freiwilligen Feuerwehr sind viele Dorfbewohner Mitglied. Sogar Weltmeister leben in Nägelstedt. Marleen Fallak und ihr Ehemann Dirk Hofmann feierten große Erfolge im Gespannfahren. Tom Ochmann ist in der Kickboxer-Szene bekannt, auch er kann sich Weltmeister nennen. Nicht zuletzt gibt es eine rege Kirchgemeinde, jede Menge Geselligkeit und neben Gänsen und Rindern auch Zucht-Zebus.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2021