• 16.10.2021
      02:10 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (948) Geschichten aus dem Leipziger Zoo | MDR FERNSEHEN
       
      • Neue Weißrüssel-Nasenbären - Vor einiger Zeit sind sie aus Guatemala in die rückwärtige Tierhaltung des Leipziger Zoos gezogen: elf Weißrüssel-Nasenbären. Heute geht die Reise weiter - nur wenige hundert Meter - nach Südamerika.
      • Kleiner Kronenkranich - Im Bereich Afrika sorgt seit kurzem der kleinste Bewohner für die größte Sensation: Vor wenigen Tagen ist ein Kronenkranichküken geschlüpft, das erste überhaupt auf der Kiwara-Savanne.
      • Scheue Schneeleopardenbabys - Sechs Wochen sind sie alt, nun bekommen sie zum ersten Mal Besuch vom Tierarzt.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 16.10.21
      02:10 - 02:35 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      • Neue Weißrüssel-Nasenbären - Vor einiger Zeit sind sie aus Guatemala in die rückwärtige Tierhaltung des Leipziger Zoos gezogen: elf Weißrüssel-Nasenbären. Heute geht die Reise weiter - nur wenige hundert Meter - nach Südamerika.
      • Kleiner Kronenkranich - Im Bereich Afrika sorgt seit kurzem der kleinste Bewohner für die größte Sensation: Vor wenigen Tagen ist ein Kronenkranichküken geschlüpft, das erste überhaupt auf der Kiwara-Savanne.
      • Scheue Schneeleopardenbabys - Sechs Wochen sind sie alt, nun bekommen sie zum ersten Mal Besuch vom Tierarzt.

       
      • Neue Weißrüssel-Nasenbären

      Vor einiger Zeit sind sie aus Guatemala in die rückwärtige Tierhaltung des Leipziger Zoos gezogen: elf Weißrüssel-Nasenbären. Heute geht die Reise weiter - nur wenige hundert Meter - nach Südamerika. Ruben Holland, Janet Pambor und Florian Rimpler haben heute Bärendienst, müssen die wilde Elf einzeln in Transportkisten verpacken. Vor dem Einzug in ihr neues Zuhause aber gibt es noch ein Fotoshooting und es heißt: Bitte recht freundlich. Ob sich da jeder Nasenbär dranhält?

      • Kleiner Kronenkranich

      Im Bereich Afrika sorgt seit kurzem der kleinste Bewohner für die größte Sensation: Vor wenigen Tagen ist ein Kronenkranichküken geschlüpft, das erste überhaupt auf der Kiwara-Savanne. Jens Hirmer schaut regelmäßig nach dem Kleinen, schließlich muss sich der Zwerg zwischen all seinen gestreiften und langhalsigen Mitbewohnern erst einmal zurechtfinden.

      • Scheue Schneeleopardenbabys

      Sechs Wochen sind sie alt, nun bekommen sie zum ersten Mal Besuch vom Tierarzt: Die beiden Schneeleopardenbabys, die bis jetzt nur Mutter Chandra und die Wurfkiste kennen. Ein aufregender Tag für die Kleinen, ihre Mutter und natürlich die Pfleger. Zum ersten Mal nehmen sie die Tiere in die Hand. Die Freude ist groß, denn Chandras Babys sind wohlauf - und dann noch zwei Mädchen! Nur, wie stecken die eigentlich den ersten Tierarztbesuch weg?

      Seit der ersten Sendung im Jahr 2003 hat sich "Elefant, Tiger & Co." zum absoluten Publikumserfolg entwickelt. Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt. Sie sind hautnah dabei, wenn Elefanten ihre ersten Gehversuche machen, sie lachen über die cleveren Versteckspiele der Erdmännchen und leiden mit, wenn ein Gorillamädchen von der Gruppe ausgeschlossen wird. Eine Doku-Serie, in der es um die Themen des Lebens geht: Geburt, Aufwachsen, Fortpflanzen und schließlich Sterben. Dabei sind die Akteure ganz spontan. Nichts ist gestellt, alles ist echt - eben ohne Drehbuch und Schauspieler. Authentizität heißt das oberste Gebot von „Elefant, Tiger & Co.“. Die spannendsten Geschichten schreibt eben immer noch das (Tier-)Leben selbst. „Elefant, Tiger & Co.“, das „Original“, ist das Stil prägende Vorbild aller deutschen Tier-Doku-Soap.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.08.2022