• 14.05.2021
      00:55 Uhr
      Ein junger Mann namens Engels - Ein Porträt in Briefen Spielfilm DDR/UdSSR 1970 | MDR FERNSEHEN
       

      Mit Briefen und Zeichnungen des jungen Friedrich Engels aus den Jahren zwischen 1838 und 1842 wird ein filmisches Porträt besonderer Art geschaffen. Der Zuschauer macht so die persönliche Bekanntschaft des jungen Engels und lernt wesentliche Stationen der Entwicklung kennen, die Engels vom Bürgerlich-Liberalen schließlich an die Seite von Karl Marx führte.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 14.05.21
      00:55 - 01:15 Uhr (20 Min.)
      20 Min.

      Mit Briefen und Zeichnungen des jungen Friedrich Engels aus den Jahren zwischen 1838 und 1842 wird ein filmisches Porträt besonderer Art geschaffen. Der Zuschauer macht so die persönliche Bekanntschaft des jungen Engels und lernt wesentliche Stationen der Entwicklung kennen, die Engels vom Bürgerlich-Liberalen schließlich an die Seite von Karl Marx führte.

       

      Katja Georgi studierte 1949-1953 am Institut für künstlerische Werkgestaltung Burg Giebichenstein in Halle/ Saale mit Abschluss als Industrie-Formgestalter. 1953-1954 war sie freiberufliche Grafikerin. 1954-1955 arbeitete sie als Hintergrundgestalterin und Regieassistentin und von 1955-1989 als Regisseurin im DEFA-Studio für Trickfilme Dresden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 14.05.21
      00:55 - 01:15 Uhr (20 Min.)
      20 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.09.2021