• 09.05.2021
      20:15 Uhr
      Sagenhaft - Südlich des Rennsteigs Moderation: Axel Bulthaupt | MDR FERNSEHEN
       

      Die Gegend südlich des Rennsteigs ist vor allem ländlich geprägt. Der Thüringer Wald und Ausläufer des Thüringer Schiefergebirges mit verwunschenen Tälern und fast 1000 Meter hohen Berggipfeln prägen die Region. Es sind keine Berge der Superlative aber sie haben ihren eigenen Reiz. Und das Vessertal zählt zu den schönsten Tälern des Landes. Wildromantisch. Kanada lässt grüßen. Wie eine Lebensader durchzieht die Werra, die nahe dem Rennsteig entspringt, die Landschaft. Echte Großstädte sucht man vergebens und vermisst sie auch nicht. Dafür findet man malerische Dörfer mit den für diese Gegend typischen Fachwerk- oder Schindelhäusern.

      Sonntag, 09.05.21
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die Gegend südlich des Rennsteigs ist vor allem ländlich geprägt. Der Thüringer Wald und Ausläufer des Thüringer Schiefergebirges mit verwunschenen Tälern und fast 1000 Meter hohen Berggipfeln prägen die Region. Es sind keine Berge der Superlative aber sie haben ihren eigenen Reiz. Und das Vessertal zählt zu den schönsten Tälern des Landes. Wildromantisch. Kanada lässt grüßen. Wie eine Lebensader durchzieht die Werra, die nahe dem Rennsteig entspringt, die Landschaft. Echte Großstädte sucht man vergebens und vermisst sie auch nicht. Dafür findet man malerische Dörfer mit den für diese Gegend typischen Fachwerk- oder Schindelhäusern.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Axel Bulthaupt

      Die Gegend südlich des Rennsteigs ist vor allem ländlich geprägt. Der Thüringer Wald und Ausläufer des Thüringer Schiefergebirges mit verwunschenen Tälern und fast 1000 Meter hohen Berggipfeln prägen die Region. Es sind keine Berge der Superlative aber sie haben ihren eigenen Reiz. Und das Vessertal zählt zu den schönsten Tälern des Landes. Wildromantisch. Kanada lässt grüßen. Wie eine Lebensader durchzieht die Werra, die nahe dem Rennsteig entspringt, die Landschaft. Echte Großstädte sucht man vergebens und vermisst sie auch nicht. Dafür findet man malerische Dörfer mit den für diese Gegend typischen Fachwerk- oder Schindelhäusern.

      In der Seinerzeit lebten die Menschen hier vom Handwerk, großflächige Landwirtschaft machte das Höhenklima unmöglich.

      Axel Bulthaupt begibt sich in einer neuen Folge seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine Reise südlich des Rennsteigs. Er erlebt eine Landschaft, mit magischen Bildern, wie sie noch nie zu sehen war. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft.

      Er trifft Menschen, die das Land geprägt hat und solche, die das Land prägen.
      Drei junge Männer aus Schmalkalden, die sich in ihrer Freizeit dem Gerstensaft verschrieben haben. "Gebraut von Menschen nicht Maschinen" - das steht an der Tür ihrer Braumanufaktur. Und das Brauen hat in Schmalkalden eine lange Tradition. Schon zu Luthers Zeiten gab es mehr als 200 sogenannte "Freihäuser" in der Stadt, also Bürger, die das Braurecht hatten und ihr eigenes Bier brauen durften. Außerdem soll es an die 20 Gasthöfe in der Stadt gegeben haben.
      Eine Dame aus Sonneberg, deren Rupfentiere heute als Designobjekte in der ganzen Welt zuhause sind. Dabei hatte alles doch früher einmal als therapeutisches Spielzeug angefangen.
      Zwei ehemalige Grenzer am innerdeutschen Todesstreifen, der eine aus Bayern, der andere aus Thüringen. Heute betreiben sie gemeinsam den "Grenzerstammtisch" und tauschen Geschichten aus alten Tagen aus.

      Ein ehemaliges Gaswerk im kleinen Örtchen Schneidemühle ist Wohn- und Arbeitsort einer ungewöhnlichen Glaskünstlerin. Sie erzählt Geschichten mit Glas. Ihre filigranen Glasobjekte erinnern an Wesen aus der Tiefsee oder bizarre Fundstücke aus dem Wald. Bis zu 7 Meter große Raumskulpturen fertigt sie in ihrer Werkstatt.

      Einst war sie hier, südlich des Rennsteigs mit dem Gewehr auf dem Rücken in der Loipe unterwegs zum nächsten Schießstand. Olympisches Gold, Weltmeistertitel, Weltcupsiegerin - Kati Wilhelm war eine der erfolgreichsten deutschen Biathletinnen. In ihrem Heimatort Steinbach-Hallenberg probiert Axel Bulthaupt ihren Urfladen, eine Mischung aus Flammkuchen und Pizza mit einem herzhaften Teig der an Sauerteig erinnert. Und natürlich geht es bei dieser Reise auch um Mundart und Klöße.

      Die Region südlich des Rennsteigs: eine sagenhafte Gegend voller Überraschungen. Und ein Film voll toller Entdeckungen, mit einzigartigen Bildern und ganz besonderen Menschen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.09.2021