• 12.04.2021
      06:20 Uhr
      Unterwegs in Sachsen-Anhalt Unterwegs auf der Kulturinsel Halle | MDR FERNSEHEN
       

      1980 war es, als der hallesche Schauspieldirektor Peter Sodann die Gunst der Stunde nutzte, mitsamt seinem Ensemble aus dem damaligen Landestheater auszog und ein marodes Kino in der Saalestadt auserkohr, um eine Vision zu verwirklichen: seine Vision eines "neuen theaters", ja einer ganzen "Kulturinsel".
      Zwei Jahrzehnte später war sie fertig - und groß war sie geworden. Ein ganzes Carré aus acht Gebäuden mit mehreren Spielstätten, Café, Kneipe - Ort legendärer Inszenierungen und Heimat großer Namen wie Kathrin Sass, Hilmar Eichhorn und natürlich Peter Sodann ...

      Montag, 12.04.21
      06:20 - 06:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      1980 war es, als der hallesche Schauspieldirektor Peter Sodann die Gunst der Stunde nutzte, mitsamt seinem Ensemble aus dem damaligen Landestheater auszog und ein marodes Kino in der Saalestadt auserkohr, um eine Vision zu verwirklichen: seine Vision eines "neuen theaters", ja einer ganzen "Kulturinsel".
      Zwei Jahrzehnte später war sie fertig - und groß war sie geworden. Ein ganzes Carré aus acht Gebäuden mit mehreren Spielstätten, Café, Kneipe - Ort legendärer Inszenierungen und Heimat großer Namen wie Kathrin Sass, Hilmar Eichhorn und natürlich Peter Sodann ...

       

      1980 war es, als der hallesche Schauspieldirektor Peter Sodann die Gunst der Stunde nutzte, mitsamt seinem Ensemble aus dem damaligen Landestheater auszog und ein marodes Kino in der Saalestadt auserkohr, um eine Vision zu verwirklichen: seine Vision eines "neuen theaters", ja einer ganzen "Kulturinsel".

      Zwei Jahrzehnte später war sie fertig - und groß war sie geworden. Ein ganzes Carré aus acht Gebäuden mit mehreren Spielstätten, Café, Kneipe - Ort legendärer Inszenierungen und Heimat großer Namen wie Kathrin Sass, Hilmar Eichhorn und natürlich Peter Sodann, der als "Tatort"-Kommissar Ehrlicher bundesweite Berühmtheit erlangt hatte.

      Nun herrscht erzwungene Spielpause auf der "Kulturinsel". Umso ungestörter durften Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren einen Blick hinter die Kulissen werfen. Und klar ist: gefeiert wird das schon einmal verschobene 40-jährige Jubiläum auf jeden Fall!

      Zuhause ist es am schönsten finden die Unterwegs-Moderatorinnen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Und deshalb ist die Sendung eine Fundgrube für Leute, die in Mitteldeutschland neue Attraktionen, spannende Geschichten und pure Idylle erleben wollen. Entdeckungen, die nicht in jedem Reiseführer stehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.08.2021