• 04.04.2021
      09:00 Uhr
      Unser Dorf hat Wochenende Rohne | MDR FERNSEHEN
       

      Wird Rohne weiter existieren oder muss es weichen - diese Frage hat das kleine Dorf in der Oberlausitz jahrelang umgetrieben. Denn der Braunkohletagebau Nochten im Lausitzer Revier rückte immer näher, sollte auch die Kohle abbauen, die unter Rohne lagert. Fast zehn Jahre planten die Rohner ihre Zukunft außerhalb der Heimat, suchten neue Bauflächen und Nachbarn. Sie überlegten, was mit umzieht - pro Familie ein Baum, der denkmalgeschützte Njepila-Hof, der Friedhof.

      Sonntag, 04.04.21
      09:00 - 09:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wird Rohne weiter existieren oder muss es weichen - diese Frage hat das kleine Dorf in der Oberlausitz jahrelang umgetrieben. Denn der Braunkohletagebau Nochten im Lausitzer Revier rückte immer näher, sollte auch die Kohle abbauen, die unter Rohne lagert. Fast zehn Jahre planten die Rohner ihre Zukunft außerhalb der Heimat, suchten neue Bauflächen und Nachbarn. Sie überlegten, was mit umzieht - pro Familie ein Baum, der denkmalgeschützte Njepila-Hof, der Friedhof.

       

      Wird Rohne weiter existieren oder muss es weichen - diese Frage hat das kleine Dorf in der Oberlausitz jahrelang umgetrieben. Denn der Braunkohletagebau Nochten im Lausitzer Revier rückte immer näher, sollte auch die Kohle abbauen, die unter Rohne lagert. Fast zehn Jahre planten die Rohner ihre Zukunft außerhalb der Heimat, suchten neue Bauflächen und Nachbarn. Sie überlegten, was mit umzieht - pro Familie ein Baum, der denkmalgeschützte Njepila-Hof, der Friedhof.

      Dann vor ein paar Jahren die Entscheidung: keine Umsiedlung. Rohne bleibt. Auf einmal kippten Lebensplanungen. Freude hier und Unverständnis dort. Das Dorf muss sich neu finden, wieder zusammenwachsen. Noch immer ist Rohne deshalb ein Dorf auf dem Weg mit viel Elan, großen Umbauplänen und reichen sorbischen Traditionen.

      Wir sind mit der Kamera dabei beim Ostereierverzieren und sorbisch Lernen im Kindergarten, bei der Schulung der Feuerwehr und beim Ausräumen der alten Schule.

      Die MDR-Sendereihe fürs Landleben. Ein Wochenende lang fangen Reporter, Kamera und Ton Lebensgefühl, Alltag und Höhepunkte, das Miteinander und die Zankereien, das Tun und Lassen, Freuden und Sorgen, skurrile und emotionale Momente von Dorfbewohnern in Mitteldeutschland ein.
      Dorf als Heimat, ist das so, wie es sich die Städter voller Sehnsucht nach dem Landleben erträumen? Wie sieht es wirklich aus auf dem Dorf? Was macht das Landleben anders? Welche Traditionen und Trends gibt's da bei den Alten und den Jungen? Und wer sind die Leute, die für diese Heimat und ihre Zukunft stehen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2021