• 02.04.2021
      12:45 Uhr
      Die kluge Bauerntochter Fernsehfilm Deutschland 2010 | MDR FERNSEHEN
       

      "Komm zu mir, nicht gekleidet, nicht nackend, nicht geritten, nicht gelaufen, nicht gefahren, komm nicht bei Tag und nicht bei Nacht, komm mit Geschenk und ohne Geschenk." Nur wenn die kluge Bauerntochter dieses Rätsel löst, wird der König ihren Vater freigeben - und sie obendrein zur Frau nehmen. Schon lange drängt die Königsmutter ihren Sohn zur Vermählung, denn nur durch eine Heirat kann er den Thron sichern. Den versuchen ihm Vetter und Cousine mit Hinterlist und Tücke bei jeder sich bietenden Gelegenheit streitig zu machen.

      Freitag, 02.04.21
      12:45 - 13:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      "Komm zu mir, nicht gekleidet, nicht nackend, nicht geritten, nicht gelaufen, nicht gefahren, komm nicht bei Tag und nicht bei Nacht, komm mit Geschenk und ohne Geschenk." Nur wenn die kluge Bauerntochter dieses Rätsel löst, wird der König ihren Vater freigeben - und sie obendrein zur Frau nehmen. Schon lange drängt die Königsmutter ihren Sohn zur Vermählung, denn nur durch eine Heirat kann er den Thron sichern. Den versuchen ihm Vetter und Cousine mit Hinterlist und Tücke bei jeder sich bietenden Gelegenheit streitig zu machen.

       

      Stab und Besetzung

      Die kluge Bauerntochter Anna Maria Mühe
      Hofmeister von Müller Rolf Kanies
      Armer Bauer Falk Rockstroh
      Herr Vetter Daniel Zillmann
      Frau Cousine Katharina Heyer
      Prinzessin Eulalia Nicola Kastner
      König Maxim Mehmet
      Königsmutter Sunnyi Melles
      Magd Sabine Krause
      Bäuerin Marie Gruber
      Ochsenbauer Jörg Rühl
      Coiffeur Guido Hammesfahr
      Fuhrmann Georg Veitl
      Prinzessin Eulalia Nikola Kastner
      Schneiderin Häusler Susanne
      Kutscher Martin Östreicher
      Kontakt Cornelia Ackers
      Regie Wolfgang Eißler
      Musik Marian Lux
      Kamera Armin Franzen

      Ein Garten auf dem Dach ihrer ärmlichen Hütte! Mit dieser Idee verblüfft die kluge Bauerntochter den König dermaßen, dass er ihrem Vater das auf diese Weise trickreich erbetene Stück Rodeland tatsächlich überlässt. Soviel Witz und Selbstbewusstsein ist der König nicht gewohnt. Er ist gelangweilt von solchen Prinzessinnen wie Eulalia, die ihm seine Mutter in der Hoffnung auf eine standesgemäße Heirat einlädt.

      Viel lieber beobachtet der König mit seinem Fernrohr die Sterne. Statt zu regieren, denkt es sich Rätsel aus: "Komm zu mir, nicht gekleidet, nicht nackend, nicht geritten, nicht gelaufen, nicht gefahren, komm nicht bei Tag und nicht bei Nacht, komm mit Geschenk und ohne Geschenk." Die kluge Bauerntochter kann es lösen. Der König verliebt sich in sie und will sie zur Frau nehmen.

      Äußerlich durch Kleider und Frisur verändert, bleibt die kluge Bauerntochter im Herzen selbstbewusst und gut, wie sie war. Das bringt sie in Gefahr. Denn der Vetter des Königs und vor allem dessen Frau, hofften, selbst den Thron zu besteigen und brauen ein giftiges Komplott. Am Ende ist es die Klugheit der Bauerntochter, die das Leben des Königs rettet und das romantische Finale dieser amüsant-unterhaltsamen Märchenverfilmung.

      Das Märchen ist vermutlich aus orientalischen Motiven zusammengestellt, von denen die meisten aus jüdischen und indischen Schriften bekannt sind. Der älteste Beleg findet sich jedoch in Indien, teils im Mahabharata, teils in den sogenannten Jatakas oder Erzählungen von Buddhas Wiedergeburten. Entstanden ist der Film nach der Vorlage der Brüder Grimm.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2021