• 20.01.2021
      08:55 Uhr
      In aller Freundschaft (31) Ein Herz und eine Seele | MDR FERNSEHEN
       

      Achim und Roland wollen sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen: einmal die "Puhdys" live erleben, und zwar gemeinsam. Doch es kommt anders! Die Fahrt ins Konzert wird durch einen Anruf von Rolands Schwester unterbrochen, die berichtet, Vater Heilmanns Gesundheitszustand sei Besorgnis erregend. Sofort ändern die beiden Ärzte ihre Route, um eine sichere Diagnose zu stellen und um die Nacht bei dem Kranken verbringen zu können. Aber erst am nächsten Morgen ist Roland in der Lage, die Symptome richtig zu deuten: Sein Vater ist tollwutinfiziert und sein Leben kaum noch zu retten.

      Mittwoch, 20.01.21
      08:55 - 09:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Achim und Roland wollen sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen: einmal die "Puhdys" live erleben, und zwar gemeinsam. Doch es kommt anders! Die Fahrt ins Konzert wird durch einen Anruf von Rolands Schwester unterbrochen, die berichtet, Vater Heilmanns Gesundheitszustand sei Besorgnis erregend. Sofort ändern die beiden Ärzte ihre Route, um eine sichere Diagnose zu stellen und um die Nacht bei dem Kranken verbringen zu können. Aber erst am nächsten Morgen ist Roland in der Lage, die Symptome richtig zu deuten: Sein Vater ist tollwutinfiziert und sein Leben kaum noch zu retten.

       

      Stab und Besetzung

      Maia Dietz Ina Rudolph
      Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Achim Kreutzer Joachim Kretzer
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Prof. Simoni Dieter Bellmann
      Oberschwester Ingrid Jutta Kammann
      Schwester Yvonne Maren Gilzer
      Klara Heilmann Renate Krößner
      Otto Heilmann Günter Naumann
      Regie Jürgen Weber
      Musik Paul Vincent Gunia
      Kamera Wolfram Beyer
      Buch Silke Gerboth

      Achim und Roland wollen sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen: einmal die "Puhdys" live erleben, und zwar gemeinsam. Doch es kommt anders! Die Fahrt ins Konzert wird durch einen Anruf von Rolands Schwester unterbrochen, die berichtet, Vater Heilmanns Gesundheitszustand sei Besorgnis erregend. Sofort ändern die beiden Ärzte ihre Route, um eine sichere Diagnose zu stellen und um die Nacht bei dem Kranken verbringen zu können. Aber erst am nächsten Morgen ist Roland in der Lage, die Symptome richtig zu deuten: Sein Vater ist tollwutinfiziert und sein Leben kaum noch zu retten. Tatsächlich stirbt er wenig später in der Sachsenklinik, nachdem Pia und die Kinder sich traurig von ihm verabschiedet haben.

      Auch wenn Friedrich Steinbach seine deutlich nachlassende Sehfähigkeit mit allen Mitteln zu vertuschen versucht, der Tod von Großvater Heilmann und ein von Pias Vater verursachter Kurzschluss lassen ihn fast einsichtig werden. Sein Entschluss, sich einer zwar gefährlichen, aber längst fälligen Augenoperation zu unterziehen, scheint festzustehen!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 20.01.21
      08:55 - 09:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.05.2021