• 03.02.2021
      03:05 Uhr
      Echt Sprengstoff, Koffer, Kameras - Sicherheitsrisiko Bahnhof | MDR FERNSEHEN
       

      Eine Explosion: 30 schwer verletzte Menschen, Panik, Chaos, Rettungskräfte. Ein Szenario das jederzeit passieren könnte. Welche Maßnahmen greifen, wenn es am Bahnhof zu einem Anschlag kommt?

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 03.02.21
      03:05 - 03:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 03:04

      Eine Explosion: 30 schwer verletzte Menschen, Panik, Chaos, Rettungskräfte. Ein Szenario das jederzeit passieren könnte. Welche Maßnahmen greifen, wenn es am Bahnhof zu einem Anschlag kommt?

       

      Eine Explosion: 30 schwer verletzte Menschen, Panik, Chaos, Rettungskräfte.
      Ein Szenario das jederzeit passieren könnte. Welche Maßnahmen greifen, wenn es am Bahnhof zu einem Anschlag kommt?

      125.000 Menschen, 1.000 Züge, 110 Geschäfte - der Leipziger Hauptbahnhof ist ein Ort der Superlative. Er ist der am stärksten frequentierte Bahnhof Mitteldeutschlands. Und er ist Brennpunkt in Sachen Sicherheitsrisiko. Deshalb beobachten 130 Überwachungskameras alle hier verkehrenden Menschen - der bestbewachte Ort Leipzigs und trotzdem der, mit der höchsten Kriminalität. Die Videoaufzeichnungen sollen Straftaten oder Anschläge nicht nur aufklären, sondern sogar schon vorab verhindern. Die Kameras spüren verdächtige Gegenstände auf, etwa Koffer, die Sprengstoff enthalten könnten.

      "Echt" trifft Peter Schmiedtchen, Professor für Sicherheit und Gefahrenabwehr an der Hochschule Magdeburg-Stendal - international gefragt, kennt er sich aus mit Konzepten für Sicherheit und Schutz von Menschen an so sensiblen Orten.

      Außerdem wird Moderator Sven Voss Teil eines Experiments. Kann er mit Hilfe von Überwachungstechnik enttarnt werden? Ein Unternehmen aus Dresden - weltweit unter den Marktführern der Branche - entwickelt Software, die aus Videobildern verdächtige Personen filtert. Doch was passiert, wenn sich Sven Voss mit Brille, falschen Haaren oder Bart tarnt? Wird er identifiziert? Wo liegen die Grenzen dieser Technik - einer Art der Überwachung, die in Deutschland viel diskutiert wird?

      Und was, wenn doch ein verdächtiger Koffer auf einem Bahnhof entdeckt wird? Wie kann ein solches explosives Gepäckstück entschärft werden?

      "Echt!" taucht ab in die Tiefen der Meere, spürt plötzlichen Gedächtnisverlust auf, oder ist bei der Öffnung der Gruft der Medici Augenzeuge. "Echt!" weckt Emotionen durch bewegende Wissenschaftsgeschichten und versteht sich als Ratgeber.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 03.02.21
      03:05 - 03:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 03:04

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.04.2021