• 02.12.2020
      06:25 Uhr
      Sturm der Liebe (274) MDR FERNSEHEN
       

      Werner fordert Alexander auf, Gregor wegen der Prügelei endlich anzuzeigen, aber Alexander schließt mit Gregor einen Waffenstillstand. Alfons lädt Alexander zu einem Familienabend bei den Sonnbichlers ein. Die Stimmung am Abend in der Stube ist zuerst recht beklemmend, und die "Familienzusammenführung" scheint zu scheitern, aber nach einer Weile tauen alle auf. Zur allgemeinen Überraschung weiß Alexander, dass Alfons Geburtstag feiert und hat ihm ein Geschenk mitgebracht. Als Alexander sich von seiner "neuen" Familie verabschiedet, sieht Werner eifersüchtig zu.

      Mittwoch, 02.12.20
      06:25 - 07:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Werner fordert Alexander auf, Gregor wegen der Prügelei endlich anzuzeigen, aber Alexander schließt mit Gregor einen Waffenstillstand. Alfons lädt Alexander zu einem Familienabend bei den Sonnbichlers ein. Die Stimmung am Abend in der Stube ist zuerst recht beklemmend, und die "Familienzusammenführung" scheint zu scheitern, aber nach einer Weile tauen alle auf. Zur allgemeinen Überraschung weiß Alexander, dass Alfons Geburtstag feiert und hat ihm ein Geschenk mitgebracht. Als Alexander sich von seiner "neuen" Familie verabschiedet, sieht Werner eifersüchtig zu.

       

      Stab und Besetzung

      Laura Mahler Henriette Richter-Röhl
      Gregor Bergmeister Christof Arnold
      Tanja Liebertz Judith Hildebrandt
      Barbara von Heidenberg Nicola Tiggeler
      Robert Saalfeld Lorenzo Patané
      Miriam von Heidenberg Inez Björg David
      Elisabeth Saalfeld Susanne Huber
      Marie Sonnbichler Isabella Jantz
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Helen Marinelli Miriam Krause
      Xaver Steindle Jan van Weyde
      Johann Gruber Michael Zittel
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Mike Dreschke Florian Böhm
      Alexander Saalfeld Gregory B. Waldis
      Regie Jürgen R. Weber
      Stefan Jonas

      Werner fordert Alexander auf, Gregor wegen der Prügelei endlich anzuzeigen, aber Alexander schließt mit Gregor einen Waffenstillstand. Alfons lädt Alexander zu einem Familienabend bei den Sonnbichlers ein. Die Stimmung am Abend in der Stube ist zuerst recht beklemmend, und die "Familienzusammenführung" scheint zu scheitern, aber nach einer Weile tauen alle auf. Zur allgemeinen Überraschung weiß Alexander, dass Alfons Geburtstag feiert und hat ihm ein Geschenk mitgebracht. Als Alexander sich von seiner "neuen" Familie verabschiedet, sieht Werner eifersüchtig zu.
      Laura ist am Abend bei Gregor, um sich über ihre Gefühle klar zu werden. Doch sie spürt eine Distanz und geht bald wieder. Am nächsten Morgen lässt Werner seine Wut unbegründet an Alfons aus. Alexander sieht es und sagt ihm auf den Kopf zu, sich nur aus Eifersucht so zu verhalten. Alexander schlägt Werner vor, sich bei Alfons eine Scheibe abzuschneiden - vor allem, was die Wärme und Herzlichkeit innerhalb der Familie angeht. Werner hält wütend dagegen: Wenn Alexander nicht mehr sein Sohn sein will, kann er auch gleich seine Sachen packen. Er ist gefeuert…
      Felix erzählt Miriam von dem seltsamen Bauern, der behauptet, sein Vater zu sein. Miriam begreift ungläubig, dass Johann und Elisabeth Felix' Eltern sind. Es gelingt ihr, eine Begegnung zwischen Elisabeth und Felix herbeizuführen, die aber gründlich misslingt. Felix will von Elisabeth nichts wissen und verachtet sie dafür, dass sie ihn weggegeben hat.

      Fernsehserie (2005-2006)

      Wird geladen...
      Mittwoch, 02.12.20
      06:25 - 07:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.05.2021