• 21.11.2020
      12:45 Uhr
      Unser Dorf hat Wochenende Garz | MDR FERNSEHEN
       

      Das Haveldorf Garz liegt in Sachsen-Anhalt so weit nördlich, dass manche denken, hier wäre schon Brandenburg. Das Dorf gehört aber mit seinen 147 Einwohnern zur Hansestadt Havelberg. In Sichtweite fließt die Havel, selbst die Elbe ist nicht weit. Seinen besonderen Charakter verdankt Garz seinen großen, denkmalgeschützten Vierseitenhöfen, die sich halbkreisförmig um die Kirche anordnen.

      Samstag, 21.11.20
      12:45 - 13:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Das Haveldorf Garz liegt in Sachsen-Anhalt so weit nördlich, dass manche denken, hier wäre schon Brandenburg. Das Dorf gehört aber mit seinen 147 Einwohnern zur Hansestadt Havelberg. In Sichtweite fließt die Havel, selbst die Elbe ist nicht weit. Seinen besonderen Charakter verdankt Garz seinen großen, denkmalgeschützten Vierseitenhöfen, die sich halbkreisförmig um die Kirche anordnen.

       

      Das Haveldorf Garz liegt in Sachsen-Anhalt so weit nördlich, dass manche denken, hier wäre schon Brandenburg. Das Dorf gehört aber mit seinen 147 Einwohnern zur Hansestadt Havelberg. In Sichtweite fließt die Havel, selbst die Elbe ist nicht weit. Seinen besonderen Charakter verdankt Garz seinen großen, denkmalgeschützten Vierseitenhöfen, die sich halbkreisförmig um die Kirche anordnen.

      Garz ist auch bekannt für seinen Kartoffelanbau. Tausende Gäste kommen, wenn die Garzer immer im Oktober zum Kartoffelfest laden. Vorher werden dafür eimerweise Kartoffeln geschält, Apfelmus gekocht und alles organisiert, was so ein Fest gelingen lässt.

      In Garz gibt es auch noch echte Havelfischer, die rausfahren zum Fischen. Übernachtungsgäste können sogar auf dem Wasser anreisen und im kleinen Hafen an der Havel ihre Boot festmachen, während die letzten Kartoffeln auf den Feldern geerntet werden.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.03.2021