• 20.11.2020
      06:25 Uhr
      Sturm der Liebe (268) Fernsehserie Deutschland 2005-2006 | MDR FERNSEHEN
       

      Werner überredet Alfons zu schweigen, damit er Alexander selbst sagen kann, dass er nicht sein Vater ist. Statt ihn aufzuklären, schickt Werner Alexander jedoch zu einem Hotelkongress nach Barcelona. Anschließend sagt er Laura auf den Kopf zu, dass er weiß: Ihr Baby ist von Alexander. Er will von ihr vor allem wissen, ob sie trotzdem sicher ist, nur Gregor zu lieben. Das versichert ihm Laura.
      Nach der Aussprache mit Werner ist Laura erleichtert und macht in diesem Überschwang der Gefühle Gregor eine große Liebeserklärung. Gregor hält es nicht länger aus. Er gesteht Laura, dass sie und Alexander keine Geschwister sind.

      Freitag, 20.11.20
      06:25 - 07:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Werner überredet Alfons zu schweigen, damit er Alexander selbst sagen kann, dass er nicht sein Vater ist. Statt ihn aufzuklären, schickt Werner Alexander jedoch zu einem Hotelkongress nach Barcelona. Anschließend sagt er Laura auf den Kopf zu, dass er weiß: Ihr Baby ist von Alexander. Er will von ihr vor allem wissen, ob sie trotzdem sicher ist, nur Gregor zu lieben. Das versichert ihm Laura.
      Nach der Aussprache mit Werner ist Laura erleichtert und macht in diesem Überschwang der Gefühle Gregor eine große Liebeserklärung. Gregor hält es nicht länger aus. Er gesteht Laura, dass sie und Alexander keine Geschwister sind.

       

      Stab und Besetzung

      Laura Mahler Henriette Richter-Röhl
      Mike Dreschke Florian Böhm
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Gregor Bergmeister Christof Arnold
      Tanja Liebertz Judith Hildebrandt
      Robert Saalfeld Lorenzo Patané
      Elisabeth Saalfeld Susanne Huber
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Johann Gruber Michael Zittel
      Alexander Saalfeld Gregory B. Waldis
      Helen Marinelli Miriam Krause
      Alfons Sonnbichler Sepp Schauer
      Xaver Steindle Jan van Weyde
      Barbara von Heidenberg Nicola Tiggeler
      Miriam von Heidenberg Inez Björg David
      Marie Sonnbichler Isabella Jantz
      Regie Carsten Meyer-Grohbrügge
      Klaus Knoesel
      Drehbuch Thomas Schmid

      Werner überredet Alfons zu schweigen, damit er Alexander selbst sagen kann, dass er nicht sein Vater ist. Statt ihn aufzuklären, schickt Werner Alexander jedoch zu einem Hotelkongress nach Barcelona. Anschließend sagt er Laura auf den Kopf zu, dass er weiß: Ihr Baby ist von Alexander. Er will von ihr vor allem wissen, ob sie trotzdem sicher ist, nur Gregor zu lieben. Das versichert ihm Laura.
      Nach der Aussprache mit Werner ist Laura erleichtert und macht in diesem Überschwang der Gefühle Gregor eine große Liebeserklärung. Gregor hält es nicht länger aus. Er gesteht Laura, dass sie und Alexander keine Geschwister sind.

      Johann ist von der Nachricht, einen Sohn zu haben, überwältigt. Als Hildegard Elisabeth beichtet, dass sie Johann von der Adoption erzählt hat, fällt diese zunächst aus allen Wolken. Doch endlich kann sie sich mit Johann aussprechen und ihm von seinem Sohn Felix erzählen. Johann will Elisabeth überreden, zusammen nach ihrem Kind zu suchen, doch Elisabeth weigert sich strikt. Erst Hildegard schildert sie ihre Ängste: Sie fürchtet, ihr Sohn wird es ihr nie verzeihen können, dass sie ihn zur Adoption freigegeben hat. Johann beschließt indessen, allein nach Felix zu suchen, was er nur Hildegard mit der Bitte um Stillschweigen sagt.

      Mike arbeitet viel, weshalb er Tanja bittet, ihm ein Rezept zu besorgen. Insgeheim fürchtet er bereits, dass ein neuer MS-Schub bevorsteht. Aber Tanja wird von Alfons abgehalten, zur Apotheke zu gehen. Abends findet sie Mike mit schrecklichen Schmerzen. Sie denkt erst, es ist wieder ein Scherz von ihm, muss dann aber schockiert erkennen, dass es dieses Mal ernst ist: Mike hat einen neuen Schub…

      Wird geladen...
      Freitag, 20.11.20
      06:25 - 07:15 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.04.2021