• 26.10.2020
      00:20 Uhr
      The Euphoria of Being - Vom Glück, zu leben Film von Réka Szabó | MDR FERNSEHEN
       

      Éva Fahidi war 20 Jahre alt, als sie ganz alleine aus Auschwitz-Birkenau nach Ungarn zurückkehrte. 49 Mitglieder ihrer Familie wurden ermordet, darunter ihre Mutter, ihr Vater und ihre kleine Schwester. Jetzt im Alter von 90 Jahren, wird Éva gebeten, an einer Tanztheateraufführung über ihr Leben teilzunehmen.
      Dies wäre das erste Mal, dass sie auf einer Bühne auftritt. Die Regisseurin stellt sich ein Duett zwischen Éva und der jungen, international gefeierten Tänzerin Emese vor.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 26.10.20
      00:20 - 01:45 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 00:15
      Stereo HD-TV

      Éva Fahidi war 20 Jahre alt, als sie ganz alleine aus Auschwitz-Birkenau nach Ungarn zurückkehrte. 49 Mitglieder ihrer Familie wurden ermordet, darunter ihre Mutter, ihr Vater und ihre kleine Schwester. Jetzt im Alter von 90 Jahren, wird Éva gebeten, an einer Tanztheateraufführung über ihr Leben teilzunehmen.
      Dies wäre das erste Mal, dass sie auf einer Bühne auftritt. Die Regisseurin stellt sich ein Duett zwischen Éva und der jungen, international gefeierten Tänzerin Emese vor.

       

      Éva Fahidi war 20 Jahre alt, als sie ganz alleine aus Auschwitz-Birkenau nach Ungarn zurückkehrte. 49 Mitglieder ihrer Familie wurden ermordet, darunter ihre Mutter, ihr Vater und ihre kleine Schwester. Jetzt im Alter von 90 Jahren, wird Éva gebeten, an einer Tanztheateraufführung über ihr Leben teilzunehmen.

      Dies wäre das erste Mal, dass sie auf einer Bühne auftritt. Die Regisseurin stellt sich ein Duett zwischen Éva und der jungen, international gefeierten Tänzerin Emese vor. Réka möchte sehen, wie diese beiden Frauen, Jung und Alt, auf der Bühne interagieren und wie sich ihre Körper und ihre Geschichten miteinander verbinden können.

      Drei Frauen - drei Monate - eine Geschichte über das Überschreiten von Grenzen. Während die wichtigsten Momente von Evas Leben in Theaterszenen destilliert werden, entsteht eine wirklich wunderbare und kraftvolle Beziehung zwischen den drei Frauen.

      MDR DOKwoche

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 26.10.20
      00:20 - 01:45 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 00:15
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.03.2021