• 12.08.2020
      22:10 Uhr
      Polizeiruf 110: Eine mörderische Idee Fernsehfilm Deutschland 2014 | MDR FERNSEHEN
       

      Ein Unbekannter droht mit Bombenanschlägen auf die Märkte einer Supermarktkette in Magdeburg: Großeinsatz für die Polizei. Zur gleichen Zeit versucht ein Wachmann aus dem Hafen am anderen Ende der Stadt verzweifelt, über den Notruf 110 Hilfe zu rufen. Ohne Erfolg, alle Polizisten sind im Einsatz. Am nächsten Morgen wird seine Leiche gefunden und der Diebstahl von Smartphones im Wert von drei Millionen Euro entdeckt. Bei beiden Ermittlungen stoßen die Kommissare auf manipulierte Aufzeichnungen der Überwachungskameras. Kann das Zufall sein? In einer Nacht ein groß angelegter Raub und Bombendrohungen...

      Mittwoch, 12.08.20
      22:10 - 23:38 Uhr (88 Min.)
      88 Min.

      Ein Unbekannter droht mit Bombenanschlägen auf die Märkte einer Supermarktkette in Magdeburg: Großeinsatz für die Polizei. Zur gleichen Zeit versucht ein Wachmann aus dem Hafen am anderen Ende der Stadt verzweifelt, über den Notruf 110 Hilfe zu rufen. Ohne Erfolg, alle Polizisten sind im Einsatz. Am nächsten Morgen wird seine Leiche gefunden und der Diebstahl von Smartphones im Wert von drei Millionen Euro entdeckt. Bei beiden Ermittlungen stoßen die Kommissare auf manipulierte Aufzeichnungen der Überwachungskameras. Kann das Zufall sein? In einer Nacht ein groß angelegter Raub und Bombendrohungen...

       

      Stab und Besetzung

      Hauptkommissarin Doreen Brasch Claudia Michelsen
      Hauptkommissar Jochen Drexler Sylvester Groth
      Kriminalrat Uwe Lemp Felix Vörtler
      Kriminalobermeister Mautz Steve Windolf
      Martin Ebert Oliver Korittke
      Anette Sicking Judith Rosmair
      Christian Engel Jonas Minthe
      Maik Reilmann Tonio Arango
      Tobias Schmitz Pit Bukowski
      Vanessa Meyerhoff Laura Berlin
      Kim Nguyen Paul Jumin Hoffmann
      Regie Stephan Rick
      Musik Stefan Schulzki
      Kamera Anton Klima
      Buch Stephan Brüggenthies
      Olaf Kaiser
      Stephan Rick

      Ein Unbekannter droht mit Bombenanschlägen auf die Märkte einer Supermarktkette im Süden von Magdeburg. Dass er es ernst meint mit seiner Drohung, unterstreicht die erste Explosion. Ein Großeinsatz der Polizei wird ausgelöst. Nicht nur Brasch und Drexler werden an die unterschiedlichen Tatorte gerufen, auch Kriminalrat Lemp muss persönlich in den Einsatz.

      Zur gleichen Zeit versucht ein Wachmann aus dem Hafen am anderen Ende der Stadt verzweifelt, über den Notruf 110 Hilfe zu rufen. Jedoch ohne Erfolg, da alle Polizeikräfte in dieser Nacht durch die Bombendrohungen gebunden sind. Am nächsten Morgen wird seine Leiche gefunden. Erste Ermittlungen ergeben, dass im Hafen ein Diebstahl durchgeführt wurde. Smartphones im Wert von drei Millionen Euro wurden aus einem Container gestohlen. Bilder von der Tatnacht liegen nicht vor, da die Aufzeichnung der Überwachungskamera manipuliert wurde.

      Auch bei den Ermittlungen des Bombenanschlags stoßen die Kommissare auf manipulierte Aufzeichnungen der Überwachungskameras. Drexler ist der Erste, dem die Parallelität der Ereignisse auffällt. Kann es tatsächlich ein Zufall sein, dass die Magdeburger Polizei gerade in der Nacht eines groß angelegten Raubes durch Bombendrohungen in Atem gehalten wird?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2020