• 05.06.2020
      10:30 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (678) Geschichten aus dem Leipziger Zoo | MDR FERNSEHEN
       

      Die Erdmännchenanlage ist derzeit gut bevölkert - exakt elf neugierige und agile Bewohner sind es. Eine Inspiration für Jörg Gräser. Vom EM-Feeling angesteckt will er ihnen eine ganz besondere Abwechslung bieten: ein Fußballtraining ganz im Stil der großen Mannschaften. Was "Die Männchenschaft" wohl davon hält? Die Pinguine im Leipziger Zoo sind kleine Persönlichkeiten. Jeder wird hier mit Namen angesprochen. Nun sollen die Jungtiere von diesem Jahr "getauft" werden.

      Freitag, 05.06.20
      10:30 - 10:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Die Erdmännchenanlage ist derzeit gut bevölkert - exakt elf neugierige und agile Bewohner sind es. Eine Inspiration für Jörg Gräser. Vom EM-Feeling angesteckt will er ihnen eine ganz besondere Abwechslung bieten: ein Fußballtraining ganz im Stil der großen Mannschaften. Was "Die Männchenschaft" wohl davon hält? Die Pinguine im Leipziger Zoo sind kleine Persönlichkeiten. Jeder wird hier mit Namen angesprochen. Nun sollen die Jungtiere von diesem Jahr "getauft" werden.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Holger Kouschil
      Redaktion Peter Gütte
      Birgit Hetzel

      Elf Freunde müsst ihr sein
      Die Erdmännchenanlage ist derzeit gut bevölkert - exakt elf neugierige und agile Bewohner sind es. Eine Inspiration für Jörg Gräser. Vom EM-Feeling angesteckt will er ihnen eine ganz besondere Abwechslung bieten: ein Fußballtraining ganz im Stil der großen Mannschaften. Was "Die Männchenschaft" wohl davon hält?

      Das Kind beim Namen nennen
      Gerda, Willi oder Otto - die Pinguine im Leipziger Zoo sind kleine Persönlichkeiten. Jeder wird hier mit Namen angesprochen. Nun sollen die Jungtiere von diesem Jahr "getauft" werden. Christoph Urban und Kollegen haben lange überlegt, welche Namen zu den zwei Jungs und dem Mädchen passen könnten. Kurz müssen sie sein und vor allem sollten es altdeutsche Namen sein, denn das hat in der Pinguin-Familie Tradition.

      Immer der Nase nach
      Im Gondwanaland lebt seit einigen Monaten ein neuer Gavial. Pinocho heißt das noch junge Männchen, mit dem Andreas Seeger seit dessen Ankunft trainiert. Futter soll es nur an Land geben - vom Pfleger mit einem Stock kredenzt. Das fordert von Andreas Seeger und Kollegen viel Geduld, denn Pinocho hat seinen ganz eigenen Kopf.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020