• 18.01.2020
      02:30 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (859) Bewegte Zeiten | MDR FERNSEHEN
       
      • Elefanten: Rani ist Mutter

      Nach 683 Tagen Tragzeit bringt Elefantendame Rani einen kleinen Bullen auf die Welt.

      • Tapir: Riskante Operation

      Tapirbulle Copashi hat seit Wochen einen Abszess an der Wange, der sich nicht von alleine auflöst, sondern immer weiter wächst. Dr. Andreas Bernhard muss Copashi wohl oder übel in Narkose legen, um nach der Ursache zu forschen und den Abszess aufzuschneiden.

      • Schimpansen: Die hübsche Dänin

      Die große Schimpansengruppe im Pongoland hat Zuwachs bekommen: Changa, eine junge Dänin aus dem Zoo in Kopenhagen.

      • Giraffen: Traurige Nachricht

      Besucherliebling Max ist im Alter von 24 Jahren ...

      Nacht von Freitag auf Samstag, 18.01.20
      02:30 - 02:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      • Elefanten: Rani ist Mutter

      Nach 683 Tagen Tragzeit bringt Elefantendame Rani einen kleinen Bullen auf die Welt.

      • Tapir: Riskante Operation

      Tapirbulle Copashi hat seit Wochen einen Abszess an der Wange, der sich nicht von alleine auflöst, sondern immer weiter wächst. Dr. Andreas Bernhard muss Copashi wohl oder übel in Narkose legen, um nach der Ursache zu forschen und den Abszess aufzuschneiden.

      • Schimpansen: Die hübsche Dänin

      Die große Schimpansengruppe im Pongoland hat Zuwachs bekommen: Changa, eine junge Dänin aus dem Zoo in Kopenhagen.

      • Giraffen: Traurige Nachricht

      Besucherliebling Max ist im Alter von 24 Jahren ...

       
      • Elefanten: Rani ist Mutter

      Am Ende ging es schneller als vermutet. Nach 683 Tagen Tragzeit bringt Elefantendame Rani einen kleinen Bullen auf die Welt. Ganz alleine - und ohne irgendwelche Komplikationen. Vorsichtiges Aufatmen im Elefantenhaus, wo es zuletzt immer wieder große Rückschläge bei der Elefantenzucht gab. Thomas Günther und seine Kollegen beobachten Mutter und Kind aufmerksam, aber wollen so wenig wie möglich eingreifen. Immerhin hat Rani, die zum ersten Mal Mutter geworden ist, eine erfahrene Elefantenkuh an ihrer Seite: Don Chung bleibt immer in der Nähe und gibt der frischgebackenen Mutter die nötige Sicherheit. Trotzdem - die ersten Tage nach der Geburt bleiben wie immer kritisch.

      • Tapir: Riskante Operation

      Lange haben die Tierärzte gezögert, aber nun muss es sein. Der Tapirbulle Copashi hat seit vielen Wochen einen Abszess an der Wange, der sich nicht von alleine auflöste, sondern immer weiter wuchs. Inzwischen ist die Beule so groß wie ein Tischtennisball. Dr. Andreas Bernhard muss Copashi wohl oder übel in Narkose legen, um nach der Ursache zu forschen und den Abszess aufzuschneiden. Eine ziemlich unappetitliche Angelegenheit. Und vor allem: Eine Vollnarkose beim Tapir gilt als hochriskant. Das Schlimmste ist möglich. Wird Copashi den Eingriff überleben?

      • Schimpansen: Die hübsche Dänin

      Die große Schimpansengruppe im Pongoland hat Zuwachs bekommen: Changa, eine junge Dänin aus dem Zoo in Kopenhagen. Nun muss sie langsam die Weiten der Leipziger Menschenaffenanlage kennenlernen. Schritt für Schritt wollen Daniel Geissler und seine Kollegen die dänische Schimpansendame an all das Neue gewöhnen - an große Kletterbäume, hohe Felsen, Elektrozäune und aufdringliche Männer, die nur das Eine im Kopf haben. Die größte Gefahr aber geht von Changas Geschlechtsgenossinnen aus.

      • Giraffen: Traurige Nachricht

      Besucherliebling Max ist im Alter von 24 Jahren gestorben. Mit seiner imposanten Größe war der Giraffenbulle das eindrücklichste Tier der Savanne. Schon seit einigen Monaten zeigte Max altersbedingte gesundheitliche Probleme. Wie geht es in der Giraffenherde nach dem Verlust weiter?

      Geschichten aus dem Leipziger Zoo
      Seit der ersten Sendung im Jahr 2003 hat sich "Elefant, Tiger & Co." zum absoluten Publikumserfolg entwickelt. Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt. Sie sind hautnah dabei, wenn Elefanten ihre ersten Gehversuche machen, sie lachen über die cleveren Versteckspiele der Erdmännchen und leiden mit, wenn ein Gorillamädchen von der Gruppe ausgeschlossen wird.

      Eine Doku-Serie, in der es um die Themen des Lebens geht: Geburt, Aufwachsen, Fortpflanzen und schließlich Sterben. Dabei sind die Akteure ganz spontan. Nichts ist gestellt, alles ist echt - eben ohne Drehbuch und Schauspieler. Authentizität heißt das oberste Gebot von "Elefant, Tiger & Co.". Die spannendsten Geschichten schreibt eben immer noch das (Tier-)Leben selbst. "Elefant, Tiger & Co.", das "Original", ist das Stil prägende Vorbild aller deutschen Tier-Doku-Soaps.

      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 18.01.20
      02:30 - 02:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.01.2021