• 20.11.2019
      20:15 Uhr
      25 Jahre Tierisch tierisch - Das Jubiläum Präsentiert von Uta Bresan und Lars-Christian Karde | MDR FERNSEHEN
       

      Uta Bresan und Lars-Christian Karde begeben sich auf eine spannende Reise in die Geschichte von "Tierisch tierisch", aber auch zu drei Tierheimen in Mitteldeutschland. Erst einmal fahren die Beiden nach Hildburghausen. Dort erfahren sie, wie schwierig es ist, ein Tierheim aus dem Nichts zu erschaffen. Tierheimleiterin Monika Hahn hat abends auf dem Sofa mit ihrem Mann noch Hundezwinger geplant.

      Mittwoch, 20.11.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Uta Bresan und Lars-Christian Karde begeben sich auf eine spannende Reise in die Geschichte von "Tierisch tierisch", aber auch zu drei Tierheimen in Mitteldeutschland. Erst einmal fahren die Beiden nach Hildburghausen. Dort erfahren sie, wie schwierig es ist, ein Tierheim aus dem Nichts zu erschaffen. Tierheimleiterin Monika Hahn hat abends auf dem Sofa mit ihrem Mann noch Hundezwinger geplant.

       

      Uta Bresan und Lars-Christian Karde begeben sich auf eine spannende Reise in die Geschichte von "Tierisch tierisch", aber auch zu drei Tierheimen in Mitteldeutschland. Erst einmal fahren die Beiden nach Hildburghausen. Dort erfahren sie, wie schwierig es ist, ein Tierheim aus dem Nichts zu erschaffen. Tierheimleiterin Monika Hahn hat abends auf dem Sofa mit ihrem Mann noch Hundezwinger geplant.

      In Nordhausen lernen Uta und Lars das Tierheim 2.0 kennen, das voll auf das Internet setzt und Lars muss gleich mehrere Tiere vermitteln - auf Facebook. Außerdem sind sie im vielleicht beeindruckendsten Tierheim der ganzen Republik. Das Tierheim Zeitz: Im Jahr 2013 ging es in den Jahrhundertfluten unter, im wahren Sinne des Wortes. Doch das Tierheim hatte Glück im Unglück und stand wieder auf wie Phönix aus der Asche.

      Mehr als 1.000 Sendungen "Tierisch tierisch" flimmerten in den vergangenen 25 Jahren über den Bildschirm, über 8.000 Tiere haben durch "Tierisch tierisch" ein neues Zuhause gefunden! Und das durch die Zusammenarbeit mit mehr als 100 Tierheimen im gesamten Sendegebiet. Von A wie Arzberg bis Z wie Zabakuck, "Tierisch tierisch" war überall.

      Die Jubiläumssendung blickt nun zurück auf die vergangenen 25 Jahre und zeigt unter anderem die berührendsten Geschichten aus dieser Zeit: Eine menschliche Liebe, die durch die Sendung entstand, ein Ehepaar, das extra aus Spanien kam, um einen Hund aus dem Tierheim zu holen und eine Familie, die durch "Tierisch tierisch" zu ihrer Berufung gefunden hat.

      Jede Woche stellt "Tierisch tierisch" mit der Moderatorin Uta Bresan ein Tierheim des mitteldeutschen Sendegebietes mit einigen seiner "Bewohner" vor. Sie alle suchen eine neue Bleibe. Ob Hund, Katze, Wellensittich oder Rennmaus, das Leben im Tierheim ist für sie nur eine Übergangslösung. Mit Hilfe von "Tierisch tierisch" sollen die Tiere an tierliebe, verantwortungsbewusste Zuschauer vermittelt werden.
      Das Tiermagazin wendet sich an Tierfreunde und jene, die es werden möchten. Daneben folgt "Tierisch tierisch" den Gedanken des Tierschutzes und informiert über Aktionen und Ereignisse weltweit. Außerdem gibt es in einem Ratgeberteil qualifizierte Tipps zur artgerechten Haltung und Erziehung von Haustieren, zur richtigen Ernährung, Pflege und medizinischen Versorgung.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.11.2020