• 15.09.2019
      16:05 Uhr
      Unsere köstliche Heimat Der Ölmüller | MDR FERNSEHEN
       

      Gunter Braun aus Dörnthal im Erzgebirge ist gelernter Müller. Dieses Handwerk liegt in der Familie. Seit drei Generationen betreiben die Brauns in ihrem Heimatort das Mühlengewerbe. Als sich die Getreidemühle der Familie nicht mehr rentierte, wurde aus dem Müller Gunter Braun der Gastronom Gunter Braun. Und so serviert der Müller heute nicht mehr tierische Futtermittel, sondern heimische, erzgebirgische Spezialitäten. Am beliebtesten sind in der Braun Mühle die hausgemachten Buttermilchgetzen aus dem Steinofen.

      Sonntag, 15.09.19
      16:05 - 16:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Gunter Braun aus Dörnthal im Erzgebirge ist gelernter Müller. Dieses Handwerk liegt in der Familie. Seit drei Generationen betreiben die Brauns in ihrem Heimatort das Mühlengewerbe. Als sich die Getreidemühle der Familie nicht mehr rentierte, wurde aus dem Müller Gunter Braun der Gastronom Gunter Braun. Und so serviert der Müller heute nicht mehr tierische Futtermittel, sondern heimische, erzgebirgische Spezialitäten. Am beliebtesten sind in der Braun Mühle die hausgemachten Buttermilchgetzen aus dem Steinofen.

       

      Gunter Braun aus Dörnthal im Erzgebirge ist gelernter Müller. Dieses Handwerk liegt in der Familie. Seit drei Generationen betreiben die Brauns in ihrem Heimatort das Mühlengewerbe. Als sich die Getreidemühle der Familie nicht mehr rentierte, wurde aus dem Müller Gunter Braun der Gastronom Gunter Braun. Und so serviert der Müller heute nicht mehr tierische Futtermittel, sondern heimische, erzgebirgische Spezialitäten. Am beliebtesten sind in der Braun Mühle die hausgemachten Buttermilchgetzen aus dem Steinofen.

      Das tagesfrische Leinöl für die Getzen kommt aus der Braunschen Ölmühle, gleich nebenan, geleitet wird sie von Gunter Brauns Schwester Christl. Einst war die Kulturlandschaft des Erzgebirges im Sommer geprägt vom Blau der Leinblüten. Heute wird die uralte Kulturpflanze in Europa praktisch nicht mehr angebaut. Dennoch steht das Leinöl noch immer ganz oben auf dem Speiseplan der Erzgebirger. Serviert werden Gunter Brauns Getzen mit selbst gebackenem Mühlenbrot und dem naturtrüben Bier des Hauses. So gereicht, locken sie auch Getzenkennerin Barbara Kunze regelmäßig nach Dörnthal. In Ihrer Freizeit züchtet die hauptberufliche Erzieherin Alpakas. Ihre Herde im heimischen Memmendorf trägt den Namen Miriquidi - der Dunkelwald - ein alter Name für das Erzgebirge.

      Film von Kerstin Holl

      Wird geladen...
      Sonntag, 15.09.19
      16:05 - 16:20 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.06.2021