• 14.07.2019
      02:25 Uhr
      Da wo wir zuhause sind Spielfilm Deutschland / Österreich 2008 | MDR FERNSEHEN
       

      Familie Sandgruber scheint sich auseinanderzuleben. Hansis Schwester Kathl verlässt Schönbichl wegen ihrer Jugendliebe Rolf. Christl winkt ein traumhaftes Jobangebot. Für Hansis Mutter Irmi bricht eine Welt zusammen. Erzfeindin Viktoria Perterer ist derweil zufrieden: Sie rächt sich an den Sandgrubers und verdient dabei noch gutes Geld.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 14.07.19
      02:25 - 03:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Familie Sandgruber scheint sich auseinanderzuleben. Hansis Schwester Kathl verlässt Schönbichl wegen ihrer Jugendliebe Rolf. Christl winkt ein traumhaftes Jobangebot. Für Hansis Mutter Irmi bricht eine Welt zusammen. Erzfeindin Viktoria Perterer ist derweil zufrieden: Sie rächt sich an den Sandgrubers und verdient dabei noch gutes Geld.

       

      Stab und Besetzung

      Hansi Sandgruber Hansi Hinterseer
      Christl Huber Simone Heher
      Viktoria Perterer Anja Kruse
      Kathl Sandgruber Evamaria Salcher
      Sonja Sandgruber Laura Ferrari
      Franz Sandgruber Günter Waidacher
      Irmi Sandgruber Ingrid Burkhard
      Gernot Brunner Ernst Griesser
      Anita Brunner Johanna Lindinger
      Ludwig Leandros Caras
      Rolf Wenger Alexander Klaus Stecher
      Bergbauer Sailer Maximilian Krückl
      Peter Stocker Thomas Weber-Schallauer
      Harald Christian Spatzek
      Postler Erwin Leder
      Berbäuerin Sailer Monika Pallua
      Marc Peter Maier
      Regie Gloria Behrens
      Musik Kambiz Giahi
      Kamera Karl Kofler
      Buch Wolfram Winkler

      Zwei Dinge schätzt Hansi Sandgruber (Hansi Hinterseer) am meisten: seine Familie und die geliebte Heimat. Doch dieses Idyll scheint nun endgültig zu zerbrechen. Seine Schwester Kathl (Evamaria Salcher) trifft ihre Jugendliebe Rolf (Alexander Klaus Stecher) wieder und kehrt ihm zuliebe Schönbichl den Rücken. Gleichzeitig erhält Christl (Simone Heher) ein verlockendes Jobangebot: Redakteur Harald (Christian Spatzek) bietet ihr den Posten der Chefreporterin eines Münchener Fernsehsenders an.

      Schweren Herzens lässt Hansi Christl gehen, deren beruflicher Entfaltung er keine Steine in den Weg legen will. Für Hansis Mutter Irmi (Ingrid Burkhard) bricht jedoch eine Welt zusammen, denn sie befürchtet, dass sie demnächst auf dem Tiroler „Branderhof“ ganz alleine ist. Hansi ahnt noch nicht, dass seine Erzfeindin, die durchtriebene Architektin Viktoria Perterer (Anja Kruse), wieder ihre Finger im Spiel hat. Über gute Beziehungen hat sie Christl den Job in München zugeschanzt und so zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die lästige Konkurrentin ist weg – und außerdem kann die fähige Reporterin nicht mehr Viktorias finstere Machenschaften aufdecken.

      Zusammen mit dem skrupellosen Investor Stocker (Thomas Weber-Schallauer) hat Viktoria die Molkerei aufgekauft und diktiert nun gnadenlos die Milchpreise. Der kleine Bergbauer Sailer (Maximilian Krückl) steht deswegen vor dem Aus. Er muss Haus und Hof für einen Schleuderpreis an Viktoria verkaufen. Den anderen kleinen Milchbauern geht es nicht besser. Als Hansi endlich herausfindet, wer da im Hintergrund wieder die Fäden zieht, ist es beinahe zu spät.

      Vor malerischer Bergkulisse kämpft Publikumsliebling Hansi Hinterseer um das Erbe seiner TV-Familie.
      Der Ex-Skirennläufer und Volksmusikstar verkörpert den bodenständigen Hansi Sandgruber. Auch in dieser Folge der modernen Heimatfilm-Reihe um Liebe, Eifersucht und Intrigen ist Anja Kruse als seine Erzrivalin zu sehen. Daneben steht das bewährte Team um Günter Waidacher, Evamaria Salcher, Simone Heher und Ingrid Burkhard vor der Kamera. Auch die Episodenrollen sind glänzend besetzt mit Christian Spatzek und Maximilian Krückl.
      Regie führte Gloria Behrens nach einem Buch von Wolfram Winkler.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 14.07.19
      02:25 - 03:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2019