• 13.07.2019
      12:10 Uhr
      MDR Garten Das Servicemagazin fürs Grüne | MDR FERNSEHEN
       

      Dieses Mal ist der "MDR Garten" unterwegs in Polen, genauer im Süden zwischen Breslau und Krakau. Vor allem das Hirschberger Tal rund um die Stadt Jelenia Gora, auf deutsch Hirschberg, erlebt einen touristischen Aufschwung und eine neue Blüte: Dutzende Schlösser, Burgen, Herrenhäuser sind aus dem Dornröschenschlaf erwacht und wurden in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert oder saniert. Orte wie Schildau, Lomnitz, Fischbach oder Buchwald sind klein aber fein: Wanderer kommen dank des nahen Riesengebirges ebenso auf ihre Kosten wie Schlossromantiker oder Gartenreisende.

      Samstag, 13.07.19
      12:10 - 12:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Dieses Mal ist der "MDR Garten" unterwegs in Polen, genauer im Süden zwischen Breslau und Krakau. Vor allem das Hirschberger Tal rund um die Stadt Jelenia Gora, auf deutsch Hirschberg, erlebt einen touristischen Aufschwung und eine neue Blüte: Dutzende Schlösser, Burgen, Herrenhäuser sind aus dem Dornröschenschlaf erwacht und wurden in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert oder saniert. Orte wie Schildau, Lomnitz, Fischbach oder Buchwald sind klein aber fein: Wanderer kommen dank des nahen Riesengebirges ebenso auf ihre Kosten wie Schlossromantiker oder Gartenreisende.

       

      Dieses Mal ist der "MDR Garten" unterwegs in Polen, genauer im Süden zwischen Breslau und Krakau. Vor allem das Hirschberger Tal rund um die Stadt Jelenia Gora, auf deutsch Hirschberg, erlebt einen touristischen Aufschwung und eine neue Blüte: Dutzende Schlösser, Burgen, Herrenhäuser sind aus dem Dornröschenschlaf erwacht und wurden in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert oder saniert. Orte wie Schildau, Lomnitz, Fischbach oder Buchwald sind klein aber fein: Wanderer kommen dank des nahen Riesengebirges ebenso auf ihre Kosten wie Schlossromantiker oder Gartenreisende, wobei viele der Paradiese noch in den Kinderschuhen stecken. Erholsam ist die Kulturlandschaft allemal, denn sie erzählt vom Aufbruch.

      In Breslau gibt es zwei außergewöhnliche Gartenattraktionen: Der Botanische Garten liegt auf der berühmten Dom-Halbinsel und gilt als Oase der Stadt. Rund 12.000 Pflanzenarten und -sorten finden sich auf dem Gelände, darunter die größte polnische Efeu- und Seerosensammlung. Unweit vom Zentrum findet sich der Japanische Garten: 1913 wurde er erstmals eröffnet. Seine Geschichte ist wechselvoll, aber der exotische Garten ist genau dadurch eine Herzensangelegenheit für viele Breslauer.

      Richtung Kattowitz gibt es zwei Gartenentdeckungen besonderer Art: Die berühmte Fotografin Magda Wasiczek öffnete ihr Archiv und verzaubert seit Jahren mit poetisch-surrealen Motiven voller Zartheit und Schönheit. Und im Süden von Kattowitz gibt es eine Gärtnerei, die viel mehr als nur eine Gärtnerei ist: Weil nicht jeder Pole durch die Welt reisen kann, kam im Laufe von zwanzig Jahren die Welt in die polnische Provinz. Über 20 Themengärten verzaubern die Kunden, geben Anregungen, Inspiration und machen den Besuch zu einem einzigartigen Ereignis.

      30 Minuten voll mit Informationen für Gartenbesitzer, Balkon- und Terrasseninhaber sowie "Zimmergärtner" - das ist der MDR Garten. Dem großen Serviceanteil stehen Geschichten rund um das Gärtnern und um die Pflanzenwelt zur Seite, die zusammen mit prächtigen Bildern ein gutes Gefühl verbreiten. Willkommen in der "Genussoase" MDR Garten.
      Zweimal im Jahr verreist das Gartenteam gemeinsam mit bis zu 100 Zuschauern in reizvolle Gartenländer wie Holland oder nach Cornwall. Dann wird der MDR Garten zur Reisereportage.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2019