• 15.06.2019
      18:00 Uhr
      Heute im Osten - Reportage Rettung mit Hindernissen: Die Straßenhunde vom Goldstrand | MDR FERNSEHEN
       

      Wenn Jeni Karabishlieva ins bulgarische Varna reist, dann nicht, um sich am berühmten Goldstrand zu sonnen. Sie will Hunde retten. Denn allein in Varna leben Hunderte Straßenhunde. Viele verwahrlost und krank. Mithilfe von Spendengeldern päppeln Jeni und ihre Mitstreiter die Hunde auf und suchen neue Herrchen für sie - vor allem in Deutschland. Doch nun hat die Regierung in Sofia neue Regeln eingeführt. Was bedeutet das für ihre Schützlinge? Werden sie sie überhaupt noch an die Tierliebhaber in Deutschland vermitteln können? Was versprechen sich die Behörden von der neuen Regelung? Ändern sie etwas am Problem mit den Straßenhunden?

      Samstag, 15.06.19
      18:00 - 18:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Wenn Jeni Karabishlieva ins bulgarische Varna reist, dann nicht, um sich am berühmten Goldstrand zu sonnen. Sie will Hunde retten. Denn allein in Varna leben Hunderte Straßenhunde. Viele verwahrlost und krank. Mithilfe von Spendengeldern päppeln Jeni und ihre Mitstreiter die Hunde auf und suchen neue Herrchen für sie - vor allem in Deutschland. Doch nun hat die Regierung in Sofia neue Regeln eingeführt. Was bedeutet das für ihre Schützlinge? Werden sie sie überhaupt noch an die Tierliebhaber in Deutschland vermitteln können? Was versprechen sich die Behörden von der neuen Regelung? Ändern sie etwas am Problem mit den Straßenhunden?

       

      Wenn Jeni Karabishlieva von Frankfurt ins bulgarische Varna reist, dann nicht, um sich am berühmten Goldstrand zu sonnen. Sie will Hunde retten. Denn allein in Varna leben Hunderte Straßenhunde. Viele verwahrlost und krank. Mithilfe von Spendengeldern, die sie über ihren Verein "Animal Hope Bulgaria-Varna" auch in Deutschland einsammeln, päppeln Jeni und ihre bulgarischen Mitstreiter die Hunde auf und suchen neue Herrchen für sie - vor allem in Deutschland.

      Doch nun sind die Tierschützerinnen in Aufruhr: Die Regierung in Sofia hat neue Regeln eingeführt - zusätzlich zu geltenden EU-Bestimmungen. Was bedeutet das für ihre Schützlinge? Werden sie sie überhaupt noch an die Tierliebhaber in Deutschland vermitteln können?

      Blogger Ivailo Vassilev recherchiert für seine Leser. Manche von ihnen haben Angst vor den vielen herrenlosen Hunden oder fürchten, dass sie Touristen abschrecken könnten. Er will wissen, was sich die Behörden von der neuen Regelung versprechen. Ändern sie etwas am Problem mit den Straßenhunden?

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2021