• 22.03.2019
      10:30 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (383) Geschichten aus dem Leipziger Zoo | MDR FERNSEHEN
       

      Gestreichelt: Copashi, der neue Tapir aus England, hat sich inzwischen gut eingelebt. Obwohl der Neuling 300 Kilo auf die Waage bringt, ist er ein kleines Sensibelchen und noch etwas schüchtern. Um sein Vertrauen zu gewinnen, erhält der Zweijährige liebevolle Streicheleinheiten am ganzen Körper. Das tägliche Ritual hat jedoch einen ganz bestimmten Hintergrund, denn der Neuzugang soll damit an den nahen Umgang bei künftigen medizinischen Untersuchungen vorbereitet werden.

      Freitag, 22.03.19
      10:30 - 10:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Gestreichelt: Copashi, der neue Tapir aus England, hat sich inzwischen gut eingelebt. Obwohl der Neuling 300 Kilo auf die Waage bringt, ist er ein kleines Sensibelchen und noch etwas schüchtern. Um sein Vertrauen zu gewinnen, erhält der Zweijährige liebevolle Streicheleinheiten am ganzen Körper. Das tägliche Ritual hat jedoch einen ganz bestimmten Hintergrund, denn der Neuzugang soll damit an den nahen Umgang bei künftigen medizinischen Untersuchungen vorbereitet werden.

       

      Gestreichelt: Copashi, der neue Tapir aus England, hat sich inzwischen gut eingelebt. Obwohl der Neuling 300 Kilo auf die Waage bringt, ist er ein kleines Sensibelchen und noch etwas schüchtern. Um sein Vertrauen zu gewinnen, erhält der Zweijährige liebevolle Streicheleinheiten am ganzen Körper. Das tägliche Ritual hat jedoch einen ganz bestimmten Hintergrund, denn der Neuzugang soll damit an den nahen Umgang bei künftigen medizinischen Untersuchungen vorbereitet werden. Da Copashi noch in Quarantäne lebt, schlüpft Michael Ernst in die Rolle des Kameramanns und gewährt einen Einblick, wenn ein Tapir durch Maria Bischofs Suggestionskünste in Trance verfällt.
      Gekratzt: Nach dem Frauentausch bei den Opossums ist Heidi nun Teddys Neue. Beide haben seit einer Woche die Möglichkeit sich kennenzulernen. Doch am Tag ist bei den Nachtschwärmern relativ wenig Zweisamkeit zu beobachten. Erst wenn es dunkel ist, kommen sich die beiden näher. Dabei muss es offenbar zu handgreiflichen Auseinandersetzungen gekommen sein, denn auf Heidis Rücken werden kleine Wunden entdeckt. Ob der Verursacher Teddy ist oder doch nur Juckreiz? Um mehr über das Nachtleben des Pärchens herauszufinden werden zur Observation die Infrarot-Kameras eingeschaltet.
      Getrickst: In der Tigertaiga haben Bella und Tomak für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Völlig unerwartet brachte die gebürtige Tschechin Kätzchen und Katerchen zur Welt. Doch das Mädchen starb offenbar bereits wenige Stunden nach der Geburt. Der Junge jedoch entwickelt sich prächtig. Um sein Gewicht zu kontrollieren, muss der kleine Fellwurm aber für kurze Zeit von seiner fürsorglichen Mama getrennt werden. Um Bella aus der Mutterstube zu locken, bedarf es jedoch einer fleischigen List.

      Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2019