• 29.01.2019
      08:50 Uhr
      Julia - eine ungewöhnliche Frau (17) Geständnisse | MDR FERNSEHEN
       

      Gustl Spreitzer, ehemaliger Polier aus Reidingers Baufirma, betreibt ein Bordell auf dem Land und handelt dafür mit Mädchen aus Osteuropa. Drei minderjährige Mädchen werden unter falschen Voraussetzungen in das Bordell gelockt; Jelena, eine davon, kann fliehen, während die anderen dort festgehalten werden. Sie versteckt sich im Lenbacherhof, wo sich Wolfgang ihrer annimmt und von Julia dabei entdeckt wird. Diese veranlasst sofort eine Razzia im Bordell und kann die beiden anderen Mädchen noch rechtzeitig befreien. Währenddessen wird die Situation von Heidi Mähr immer schwieriger.

      Dienstag, 29.01.19
      08:50 - 09:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Gustl Spreitzer, ehemaliger Polier aus Reidingers Baufirma, betreibt ein Bordell auf dem Land und handelt dafür mit Mädchen aus Osteuropa. Drei minderjährige Mädchen werden unter falschen Voraussetzungen in das Bordell gelockt; Jelena, eine davon, kann fliehen, während die anderen dort festgehalten werden. Sie versteckt sich im Lenbacherhof, wo sich Wolfgang ihrer annimmt und von Julia dabei entdeckt wird. Diese veranlasst sofort eine Razzia im Bordell und kann die beiden anderen Mädchen noch rechtzeitig befreien. Währenddessen wird die Situation von Heidi Mähr immer schwieriger.

       

      Stab und Besetzung

      Dr. Julia Laubach Christiane Hörbiger
      Dr. Arthur Laubach Peter Bongartz
      Martin Reidinger Franz Buchrieser
      Sebastian Reidinger Fritz Karl
      Elke Torberg Marion Mitterhammer
      Max Mähr August Schmölzer
      Heidi Mähr Monika Finotti
      Gustl Spreitzer Christian Weinberger
      Jelena   Tania Panhofova
      Regie Walter Bannert
      Autor Peter Mazzuchelli
      Musik Mischa Krausz
      Kamera Hanus Polak
      Ausstattung Isi Wimmer

      Gustl Spreitzer, ehemaliger Polier aus Reidingers Baufirma, betreibt ein Bordell auf dem Land und handelt dafür mit Mädchen aus Osteuropa. Drei minderjährige Mädchen werden unter falschen Voraussetzungen in das Bordell gelockt; Jelena, eine davon, kann fliehen, während die anderen dort festgehalten werden. Sie versteckt sich im Lenbacherhof, wo sich Wolfgang ihrer annimmt und von Julia dabei entdeckt wird. Diese veranlasst sofort eine Razzia im Bordell und kann die beiden anderen Mädchen noch rechtzeitig befreien.

      Währenddessen wird die Situation von Heidi Mähr immer schwieriger. Bürgermeister Reidinger macht ihr überraschend einen Heiratsantrag. Ihre Schwiegermutter fühlt sich daraufhin berufen, die Ehe ihres Sohnes Max zu retten, und fährt nach Wien, um ihn aufzurütteln. Ihre Initiative bewirkt jedoch nur, dass Max wütend auf dem Hof erscheint und Heidi eine dramatische Szene macht.

      Auch für Elke Torberg und ihre Tochter Maria-Anna hat sich die Lage zugespitzt. Elke muss wegen ihrer wiederholten Diebstähle und unbezahlter Rechnungen über Nacht ins Gefängnis, weshalb Arthur das Baby mit in seine Wiener Wohnung nimmt.

      Julia hat unterdessen bemerkt, dass Arthur und sie ihren Hochzeitstag vergessen haben, und will ihn in seiner Wohnung mit einem feinen Essen überraschen. Die Überraschung ist aber ganz auf ihrer Seite, als er dort mit Maria-Anna auftaucht.

      Fernsehserie Deutschland / Österreich 1999 - 2003

      Wird geladen...
      Dienstag, 29.01.19
      08:50 - 09:40 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.05.2021