• 22.01.2019
      10:30 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. Geschichten aus dem Leipziger Zoo | MDR FERNSEHEN
       
      • Wand an Wand: Seit drei Monaten ist Schuppentierfrau Quesan nun in Leipzig, aber noch immer wohnt sie in ihrem Übergangsquartier hinter den Kulissen. Heute nun ist Quesans großer Tag! Sie soll umziehen.

      • Vogel gegen Vogel: Die Zeiten, da die fünf neuen Strauße sich ganz allein in den Weiten Afrikas tummeln konnten, sind vorbei. Nun sollen die Neulinge Schritt für Schritt ihre Mitbewohner kennenlernen.

      • Feder um Feder: Edelpapagei Felix fehlen am linken Flügel fast alle Schwungfedern. Er kann nicht fliegen und nur schlecht die Balance halten. Kein Zustand für einen Vogel. Petra Friedrich bringt ihn in die Tierklinik.

      Dienstag, 22.01.19
      10:30 - 10:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo
      • Wand an Wand: Seit drei Monaten ist Schuppentierfrau Quesan nun in Leipzig, aber noch immer wohnt sie in ihrem Übergangsquartier hinter den Kulissen. Heute nun ist Quesans großer Tag! Sie soll umziehen.

      • Vogel gegen Vogel: Die Zeiten, da die fünf neuen Strauße sich ganz allein in den Weiten Afrikas tummeln konnten, sind vorbei. Nun sollen die Neulinge Schritt für Schritt ihre Mitbewohner kennenlernen.

      • Feder um Feder: Edelpapagei Felix fehlen am linken Flügel fast alle Schwungfedern. Er kann nicht fliegen und nur schlecht die Balance halten. Kein Zustand für einen Vogel. Petra Friedrich bringt ihn in die Tierklinik.

       
      • Wand an Wand

      Seit drei Monaten ist Schuppentierfrau Quesan nun in Leipzig, aber noch immer wohnt sie in ihrem Übergangsquartier hinter den Kulissen. Die Eingewöhnungsphase war wichtig, so konnten sich die anspruchsvolle Asiatin und ihre Pflegerin Christina Schwind in aller Ruhe anfreunden. Heute nun ist Quesans großer Tag! Sie soll umziehen. Im Souterrain des Elefantentempels wartet ein großzügiges Appartement in bester Lage mit gehobener Ausstattung - mit einem pikanten Detail. Quesan wohnt ab jetzt Wand an Wand mit ihrem Zukünftigen, Schuppi. Ein aufregender Moment. So nah waren sich die beiden Schuppentiere noch nie.

      • Vogel gegen Vogel

      Die Zeiten, da die fünf neuen Strauße und Sabine sich ganz allein in den Weiten Afrikas tummeln konnten, sind vorbei. Nun sollen die Neulinge Schritt für Schritt ihre Mitbewohner auf der Savanne kennenlernen. Als erstes die Säbelantilopen und die Kronenkraniche. Die jungen Strauße sind neugierig, kontaktfreudig und haben keine Berührungsängste. Eigentlich beste Voraussetzungen für ein erstes Date. Wäre da nicht der streitlustige Kronenkranichhahn, der Strauße noch nie richtig leiden konnte.

      • Feder um Feder

      Edelpapagei Felix ist gar nicht so glücklich, wie sein Name sagt. Ihm fehlen am linken Flügel fast alle Schwungfedern. Er kann nicht fliegen. Auch kann er durch sein Handicap schlecht die Balance halten und fällt oft vom Ast. Kein Zustand für einen Vogel. Petra Friedrich bringt ihn in die Tierklinik. Eine Kunstmauser soll bewirken, dass Felix seine Flugfähigkeit zurückerlangt. Doch dafür muss der hübsche Papagei viele Federn lassen und sehr tief in die Flasche gucken.

      Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.02.2019