• 25.12.2018
      07:45 Uhr
      Leinen los für MS Königstein (3/13) Unterm Hammer | MDR FERNSEHEN
       

      Harte Zeiten für Elbschiffer Heinrich: Sein Schiff, die "Königstein", wird zwangsversteigert. Alfred, zunächst geschockt über die aussichtslose Lage und die Naivität seines Vaters, sieht jedoch in der Versteigerung die optimale Lösung. Die Schulden werden getilgt und Heinrichs Lebensabend ist finanziell gesichert. Nur Heinrich kann sich ein Leben ohne Schiff nicht vorstellen...

      Dienstag, 25.12.18
      07:45 - 08:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Harte Zeiten für Elbschiffer Heinrich: Sein Schiff, die "Königstein", wird zwangsversteigert. Alfred, zunächst geschockt über die aussichtslose Lage und die Naivität seines Vaters, sieht jedoch in der Versteigerung die optimale Lösung. Die Schulden werden getilgt und Heinrichs Lebensabend ist finanziell gesichert. Nur Heinrich kann sich ein Leben ohne Schiff nicht vorstellen...

       

      Stab und Besetzung

      Heinrich Starke Dietmar Schönherr
      Wenzel Jindrich Herbert Köfer
      Charlotte Consulvio Rosemarie Fendel
      Alfred Starke Andreas Schmidt-Schaller
      Anneliese Starke Erika Skrotzki
      Gernot Steiner Günter Schubert
      Christine Steiner Marina Krogull
      Toni Lichtenauer Roswitha Schreiner
      Ulrich Starke Nikolaus Gröbe
      Tina Sheri Hagen
      Conny Steiner Antonia Dalchau
      Regie Hans Werner
      Musik Paul Vincent Gunia
      Kamera Werner Helbig
      Buch Peter Scheibler

      Harte Zeiten für Elbschiffer Heinrich: Sein Schiff, die "Königstein", wird zwangsversteigert. Alfred, zunächst geschockt über die aussichtslose Lage und die Naivität seines Vaters, sieht jedoch in der Versteigerung die optimale Lösung. Die Schulden werden getilgt und Heinrichs Lebensabend ist finanziell gesichert. Nur Heinrich kann sich ein Leben ohne Schiff nicht vorstellen - lieber ginge er gleich ins Wasser.

      Enkelsohn Ulrich, Tina und ihre Freunde wollen mit einer originellen Idee Heinrich und dem Schiff aus der Misere helfen: "Jazz auf der Königstein" - soll die zahlende Kundschaft anlocken. Alfred kümmert sich inzwischen um die Formalitäten. Ein Besuch auf dem Schiffsregisteramt bringt unerfreuliche Nachrichten. Sein Vater hat, notariell beglaubigt, einen Teil des Schiffes dem windigen Kreditgeber Dreybrod überschrieben. Der Kapitän wurde offensichtlich reingelegt. Doch entschlossen, sein Schiff nicht zu verlieren, bittet Heinrich seine Schwester Charlotte um Hilfe. Er will das Fährhaus beleihen. Charlotte weigert sich. Die Zwangsversteigerung ist nicht mehr aufzuhalten. Um das Beste für seinen Vater herauszuholen, preist Alfred überall den Topzustand der "Königstein" an.

      Die Elbschiffer aus Dresden, Heinrichs Kollegen, scheinen an einem Kauf höchst interessiert. Nur Heinrich stellt sich wie immer quer: Er lässt keinen potentiellen Käufer zur Besichtigung auf das Schiff. Erst kurz vor der Versteigerung überzeugt er zwei Interessenten von dem wahren Zustand der "Königstein". Und auch Charlotte ist auf ihre Art nicht untätig. Am Tag der Zwangsversteigerung steht einem erfolgreichen Verkauf nichts mehr im Wege. Doch es läuft mal wieder anders als geplant: Um den Schein zu wahren und die Familienehre zu retten, soll Alfred auf Wunsch von Charlotte das erste Gebot abgeben. Die Versteigerung beginnt. Wer wird der neue Besitzer der "Königstein"?

      Wird geladen...
      Dienstag, 25.12.18
      07:45 - 08:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.08.2021