• 25.12.2018
      07:40 Uhr
      Glaubwürdig: Rolf Steinbach MDR FERNSEHEN
       

      Schnitzer Rolf Steinbach gehört zu den fleißigsten Volkskünstlern im Land. Der 73-jährige gelernte Gärtner wohnt in einem abgelegenen Waldstück bei Dresden. Dort gibt es Holz genug für seine außergewöhnlichen Arbeiten. Die meisten haben mit Kirche und Glauben zu tun. Sein neustes Werk ist eine XXL-Weihnachtskrippe. Die Figuren, manche einen Meter groß, stehen ganzjährig in seinem Garten. Jeder darf kommen, schauen und sogar anfassen. Der Schnitzer möchte mit Menschen aller Couleur ins Gespräch kommen. Dafür provoziert er auch gern. Eine andere seiner Arbeiten zum Beispiel ist eine große und gut besuchte Kirchenburg.

      Dienstag, 25.12.18
      07:40 - 07:45 Uhr (5 Min.)
      5 Min.

      Schnitzer Rolf Steinbach gehört zu den fleißigsten Volkskünstlern im Land. Der 73-jährige gelernte Gärtner wohnt in einem abgelegenen Waldstück bei Dresden. Dort gibt es Holz genug für seine außergewöhnlichen Arbeiten. Die meisten haben mit Kirche und Glauben zu tun. Sein neustes Werk ist eine XXL-Weihnachtskrippe. Die Figuren, manche einen Meter groß, stehen ganzjährig in seinem Garten. Jeder darf kommen, schauen und sogar anfassen. Der Schnitzer möchte mit Menschen aller Couleur ins Gespräch kommen. Dafür provoziert er auch gern. Eine andere seiner Arbeiten zum Beispiel ist eine große und gut besuchte Kirchenburg.

       

      Schnitzer Rolf Steinbach gehört zu den fleißigsten Volkskünstlern im Land. Der 73-jährige gelernte Gärtner wohnt in einem abgelegenen Waldstück bei Dresden. Dort gibt es Holz genug für seine außergewöhnlichen Arbeiten. Die meisten haben mit Kirche und Glauben zu tun.

      Sein neustes Werk ist eine XXL-Weihnachtskrippe. Die Figuren, manche einen Meter groß, stehen ganzjährig in seinem Garten. Jeder darf kommen, schauen und sogar anfassen. Der Schnitzer möchte mit Menschen aller Couleur ins Gespräch kommen.

      Dafür provoziert er auch gern. Eine andere seiner Arbeiten zum Beispiel ist eine große und gut besuchte Kirchenburg. Die Gemeinde singt und betet friedlich hinter wehrhaften Türmen und Mauern. Krieg und Glaube - ein Thema, das für Rolf Steinbach aktueller denn je ist.

      Fast 50 Kunstwerke kommen aus seiner Werkstatt. Manche von ihnen stehen sogar im Museum. Darauf ist er stolz. Denn angefangen hat Steinbach ganz klein. Vor 40 Jahren. Damals sägte und schnitzte er einen erzgebirgischen Schwibbogen für die Verwandtschaft aus dem Westen.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.08.2021