• 16.11.2018
      00:35 Uhr
      Friedrich Nietzsche - der Retter von Röcken Film von Leonore Brandt | MDR FERNSEHEN
       

      Mehr als 100 Jahre nach seinem Tod hat der bewunderte und umstrittene Philosoph Friedrich Nietzsche Röcken gerettet - einen kleinen Ort in Sachsen-Anhalt. Dieser sollte der Braunkohle geopfert werden. Und mit den Häusern der 170-Seelen Gemeinde auch Geburtshaus, Kirche, Schulhaus und Grab Friedrich Nietzsches. Aber der Respekt vor der großen deutschen Geistesgröße war dann doch mächtiger. Röcken steht.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 16.11.18
      00:35 - 01:03 Uhr (28 Min.)
      28 Min.
      VPS 23:05
      Stereo

      Mehr als 100 Jahre nach seinem Tod hat der bewunderte und umstrittene Philosoph Friedrich Nietzsche Röcken gerettet - einen kleinen Ort in Sachsen-Anhalt. Dieser sollte der Braunkohle geopfert werden. Und mit den Häusern der 170-Seelen Gemeinde auch Geburtshaus, Kirche, Schulhaus und Grab Friedrich Nietzsches. Aber der Respekt vor der großen deutschen Geistesgröße war dann doch mächtiger. Röcken steht.

       

      Mehr als 100 Jahre nach seinem Tod hat der bewunderte und umstrittene Philosoph Friedrich Nietzsche Röcken gerettet - einen kleinen Ort in Sachsen-Anhalt. Dieser sollte der Braunkohle geopfert werden. Und mit den Häusern der 170-Seelen Gemeinde auch Geburtshaus, Kirche, Schulhaus und Grab Friedrich Nietzsches. Aber der Respekt vor der großen deutschen Geistesgröße war dann doch mächtiger. Röcken steht.
      Der Film beschreibt ausgewählte Lebensstationen Nietzsches. Lebende Geistesgrößen wie Durs Grünbein, Rüdiger Safranski und Friedrich Schorlemmer kommen zu Wort.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 16.11.18
      00:35 - 01:03 Uhr (28 Min.)
      28 Min.
      VPS 23:05
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2019