• 12.05.2013
      20:15 Uhr
      Mein schönes Land TV Wonnemonat Mai - Gutes bewahren, Schönes entdecken | NDR Fernsehen
       

      Die Mai-Ausgabe verbreitet Pfingststimmung! Für das bevorstehende Fest werden ländliche Traditionen im Osnabrücker Landkreis und in Liethe in der Nähe von Hannover gepflegt: Ein Hof wird mit Birkenzweigen geschmückt, ein deftiger Sauerbraten sowie eine vergessene Gemüsesorte, der Butterkohl, kommen auf den Tisch. Die gute alte Strickliesl lebt wieder auf, Kinder bekommen ein gebasteltes Steckenpferd und für die vierbeinigen Freunde landen selbstgemachte Hunde-Leckerlis im Napf.

      Sonntag, 12.05.13
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die Mai-Ausgabe verbreitet Pfingststimmung! Für das bevorstehende Fest werden ländliche Traditionen im Osnabrücker Landkreis und in Liethe in der Nähe von Hannover gepflegt: Ein Hof wird mit Birkenzweigen geschmückt, ein deftiger Sauerbraten sowie eine vergessene Gemüsesorte, der Butterkohl, kommen auf den Tisch. Die gute alte Strickliesl lebt wieder auf, Kinder bekommen ein gebasteltes Steckenpferd und für die vierbeinigen Freunde landen selbstgemachte Hunde-Leckerlis im Napf.

       

      Im Landkreis Osnabrück in der Nähe von Fürstenau lebt Familie Nyenhuis auf einem großen Hof mit ebenso großer Leidenschaft für die Landwirtschaft. Johannes und seine Frau Ulrike begrüßen das Frühjahr in alter Familientradition: alle schmücken die Türen und den Hof mit Pfingststräuchern aus Birkenzweigen. Zum Muttertag kommt ein selbst eingelegter Sauerbraten auf den Tisch, Tochter Maike und ihr Mann Stefan kümmern sich um ihre Schottischen Hochlandrinder, und die Enkel der großen Familie freuen sich über ein originell gebasteltes Steckenpferd - leicht nachzumachen aus alten Socken. Außerdem kommt Nachwuchs! Ulrike und Johannes werden zum fünften Mal Großeltern und das heißt Arbeit für Bäckermeister Hagemann. Er pflegt den alten Brauch "Weggen wegbringen": wenn ein Kind geboren wird, backt er ein riesiges Brot und überbringt es mitsamt einer Volkstanzeinlage.

      Bei Familie Koch in Liethe auf einem niedersächsischen Bauernhof, nicht weit vom Steinhuder Meer, wird nun schon in der vierten Generation Gemüse angebaut. Der 86-Jährige Landwirt Willy Koch ist stolz - mit seiner Leidenschaft hat er die ganze Familie angesteckt. Enkel Hannes fährt die Spargelernte ein, seine Schwester Katja und Mutter Anette kümmern sich liebevoll um ein abwechslungsreiches Gemüseangebot im Hofladen. Am Muttertag stellen sie ihre floralen Künste unter Beweis: weißer Flieder, Schneeball und Bauernrosen - malerisch abgerundet mit Mutterkraut. Anettes Mann Eckhard versteht sich heute auch als Holzfachmann: ein Pfingstfeuer in der Feuerschale unter freiem Himmel brennt mit guter Birke und Buche. Im Bauerngarten verschönern Mosaikglasscherben auf kleinen Findlingen das Gartenbeet und Kochs Frühlingsgemüsesuppe mit dem in Vergessenheit geratenen Butterkohl schmeckt einfach herrlich, die Grundlage ist eine frische Hühnerbrühe. Dackel Justus freut sich über die selbstgebackenen Hunde-Leckerlis aus Getreide und Kartoffeln: im Wonnemonat Mai kommt bei Familie Koch eben alles frisch auf den Tisch - und in den Napf!

      Außerdem in "Mein schönes Land TV": mit ihrer eigenen Wasserbüffelherde hat sich Mia Fiedler in der Nähe von Nienburg einen ungewöhnlichen Traum erfüllt. In Handarbeit stellt die sympathische Tierärztin in ihrer kleinen Hofkäserei eine besondere Spezialität her: Büffelmozzarella. Die Gärtnerfamilie Beeker aus Uelzen nutzt das Frühjahr, um farbenfrohe Stauden wie Lungenkraut, Euphorbien und Staudenvergissmeinnicht zu pflanzen. Endlich grünt und blüht es wieder im Garten!

      Wird geladen...
      Sonntag, 12.05.13
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2021