• 10.05.2013
      14:15 Uhr
      Bilderbuch Deutschland Rügen | NDR Fernsehen
       

      Besonders reizvoll an Deutschlands größter Insel ist ihre landschaftliche Vielfalt: Buchten, Steilküsten, Strände, sanfte Hügel und flaches Land. Von der Schönheit Rügens schwärmten schon die Romantiker, Maler fanden hier ihre Motive, insbesondere die Kreidefelsen. Kreide ist jedoch nicht nur eine Touristenattraktion, sondern auch ein wichtiger Rohstoff, der auf Rügen im Tagebau gefördert wird. Im Film kommen Menschen zu Wort, die schon lange auf Rügen leben: ein Schäfer auf Mönchgut und ein Lokomotivführer, der schon jahrzehntelang den "Rasenden Roland" fährt.

      Freitag, 10.05.13
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Besonders reizvoll an Deutschlands größter Insel ist ihre landschaftliche Vielfalt: Buchten, Steilküsten, Strände, sanfte Hügel und flaches Land. Von der Schönheit Rügens schwärmten schon die Romantiker, Maler fanden hier ihre Motive, insbesondere die Kreidefelsen. Kreide ist jedoch nicht nur eine Touristenattraktion, sondern auch ein wichtiger Rohstoff, der auf Rügen im Tagebau gefördert wird. Im Film kommen Menschen zu Wort, die schon lange auf Rügen leben: ein Schäfer auf Mönchgut und ein Lokomotivführer, der schon jahrzehntelang den "Rasenden Roland" fährt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Karin Reiss
      Autor Karin Reiss
      Redaktion Andreas Reichstein

      Im Film kommen Menschen zu Wort, die schon lange auf Rügen leben: ein Schäfer auf Mönchgut, ein Lokomotivführer, der schon jahrzehntelang den "Rasenden Roland" fährt, ein Fischer in Lohme, der zu DDR-Zeiten nicht mehr fischen durfte, weil Schweden zu nah war. Wir erfahren, wie Erich Honecker auf der kleinen Insel Vilm Urlaub machte, warum Bergsteiger im Ostseebad Binz gebraucht wurden, als es noch das "Bad für Werktätige" war; was der Wetterbericht mit Kap Arkona zu tun hat und warum es alljährlich in Ralswiek wie im Mittelalter zugeht.

      Wird geladen...
      Freitag, 10.05.13
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2021