• 27.03.2013
      03:45 Uhr
      3nach9 Die Bremer Talkshow | NDR Fernsehen
       

      Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen diesmal folgende Gäste:

      • Frank Schirrmacher, Journalist
      • Peter Plate, Musiker
      • Lisa Batiashvili, Violinistin
      • Sven Regener, Musiker und Autor
      • Leander Haussmann, Regisseur
      • Meike Winnemuth, Journalistin
      • Palina Rojinski, Sportlerin
      • Katja Kraus, Sportlerin
      • Musik: Lisa Batiashvili und Gottfried Böttger

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27.03.13
      03:45 - 05:45 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      Stereo

      Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo begrüßen diesmal folgende Gäste:

      • Frank Schirrmacher, Journalist
      • Peter Plate, Musiker
      • Lisa Batiashvili, Violinistin
      • Sven Regener, Musiker und Autor
      • Leander Haussmann, Regisseur
      • Meike Winnemuth, Journalistin
      • Palina Rojinski, Sportlerin
      • Katja Kraus, Sportlerin
      • Musik: Lisa Batiashvili und Gottfried Böttger

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Giovanni di Lorenzo
      Judith Rakers
      Redaktion Helge Haas
      • Frank Schirrmacher

      Er gehört zur ersten Riege der deutschen Journalisten: Seit 1994 ist Frank Schirrmacher einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nebenbei verkaufte der heute 53-Jährige eine Million Bücher in Deutschland. Um was es in seinem neusten Sachbuch "Ego. Das Spiel des Lebens" geht, erzählt er bei 3nach9.

      • Peter Plate

      Über 20 Jahre lang war Peter Plate eine Hälfte von "Rosenstolz", dem erfolgreichsten Pop-Duo Deutschlands. Am 20. Dezember 2012 gaben Plate und Sängerin AnNa R. ihre musikalische Trennung bekannt - "auf unbestimmte Zeit" zunächst. Nun wagt Peter Plate solo einen Neustart: "Schüchtern ist mein Glück" heißt die CD, autobiographische Bekenntnisse inklusive.

      • Lisa Batiashvili

      Selbst in ihrer an hervorragenden Geigerinnen nicht armen Generation gilt die junge Georgierin Lisa Batiashvili als Ausnahmetalent. Sie konzertiert mit Weltklasse-Orchestern und den berühmtesten Maestros, von zeitgenössischen Komponisten werden ihr Werke auf den Leib geschrieben. Die aktuelle CD des in Tiflis geborenen Violin-Stars widmet sich allerdings einem Klassiker: dem Brahms-Konzert op.77.

      • Sven Regener und Leander Haussmann

      Der Musiker und Autor Regener und der Regisseur Haussmann haben schon so allerlei zusammen gemacht; jetzt haben sie auch noch ein völlig neues Filmgenre auf den Weg gebracht - den Alarm-Film. "Hai-Alarm am Müggelsee" spielt in Friedrichshagen bei Berlin und ist alles gleichzeitig: Katastrophenfilm, Actionkomödie und Trash-Etude. Denn: "Nur wenn Alarm ist, ist der Mensch ganz bei sich", sagt Sven Regener.

      • Meike Winnemuth

      Für Meike Winnemuth ging der Traum vom großen Geldgewinn in Erfüllung. Die Journalistin gewann als Teilnehmerin bei "Wer wird Millionär" bei Günther Jauch 500.000 Euro. Kurzentschlossen begab sie sich anschließend für zwölf Monate auf Weltreise. Sie erzählt, ob und wie sich dadurch ihr Leben verändert hat.

      • Palina Rojinski

      Sie zog im Alter von sechs Jahren mit ihrer Familie von St. Petersburg nach Berlin. Sie errang zweimal den deutschen Meistertitel in rhythmischer Sportgymnastik und wurde durch ihre Rolle in der Fernsehshow "MTV Home" bekannt. Erste Schritte als Schauspielerin machte sie in Filmen wie "Männerherzen" und "Rubbeldiekatz". Aktuell ist die 27-Jährige ab dem 25. März in der Echtzeitserie "Zeit der Helden" im SWR und bei Arte zu sehen.

      • Katja Kraus

      Mit Erfolg und Scheitern kennt sie sich aus: Als Torfrau des FSV Frankfurt absolvierte Katja Kraus 220 Spiele in der Bundesliga. Bis 2011 kletterte sie weiter die Karriereleiter rauf: Acht Jahre lang war sie - allein unter Männern - im Vorstand des Hamburger SV tätig. Über ihre Erfahrungen im Umgang mit Macht und Machtverlust spricht sie bei 3nach9.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27.03.13
      03:45 - 05:45 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022