• 25.03.2013
      11:30 Uhr
      Kampf um Neuseeland Steinzeitjäger in Neuseeland | NDR Fernsehen
       

      Um das Jahr 1200 wird Neuseeland von polynesischen Seefahrern entdeckt. Sie betreten das letzte Paradies der Erde. Von Säugetieren ungestört konnten sich hier die größten Vögel aller Zeit entwickeln - die Moas. Die drei Meter großen Riesen sind harmlose Pflanzenfresser. Doch in den Bäumen lauert der gigantische Neuseeland-Adler Hapargornis. Er ist ein Jäger der Moas, aber auch einige der neuen Einwohner Neuseelands fallen ihm zum Opfer. Doch die Riesenvögel sind den frühen Maoris schutzlos ausgeliefert: In nur 160 Jahren rotten sie die Moas und Riesenadler aus und brennen große Waldgebiete ab. Die Folge sind schwere Hungersnöte.

      Montag, 25.03.13
      11:30 - 13:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Um das Jahr 1200 wird Neuseeland von polynesischen Seefahrern entdeckt. Sie betreten das letzte Paradies der Erde. Von Säugetieren ungestört konnten sich hier die größten Vögel aller Zeit entwickeln - die Moas. Die drei Meter großen Riesen sind harmlose Pflanzenfresser. Doch in den Bäumen lauert der gigantische Neuseeland-Adler Hapargornis. Er ist ein Jäger der Moas, aber auch einige der neuen Einwohner Neuseelands fallen ihm zum Opfer. Doch die Riesenvögel sind den frühen Maoris schutzlos ausgeliefert: In nur 160 Jahren rotten sie die Moas und Riesenadler aus und brennen große Waldgebiete ab. Die Folge sind schwere Hungersnöte.

       

      Bereits vor 65.000 Jahren geschah etwas ganz Ähnliches in Australien. Auf der Suche nach Trinkwasser dringen die ersten Aborigines immer weiter ins Innere dieses Wüstenkontinents vor. Dabei treffen sie auf einige der außergewöhnlichsten Wesen, die die Evolution hervorgebracht hat: Beuteltiere groß wie Nashörner, wie das Diprotodon und die Riesenwombats, aber auch auf gigantische Raubtiere wie die bis zu sieben Meter lange Echse Megalania. Die Ur-Aborigines wissen sich nur mit Feuer zu helfen. Bald werden weite Teile des Outbacks durch Buschfeuer für immer verändert. Auch hier verschwinden die Giganten der Urzeit für immer.

      Die aufwendige BBC-Produktion erweckt die "Monster", auf die unsere Vorfahren trafen, durch Computeranimationen erneut zum Leben. Im Mittelpunkt des Films stehen jedoch die Entdeckerfamilien, deren Schicksal in Spielfilmqualität hautnah verfolgt wird.

      Wird geladen...
      Montag, 25.03.13
      11:30 - 13:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.10.2022