• 24.10.2018
      00:00 Uhr
      Bücherjournal Moderation: Julia Westlake | NDR Fernsehen
       

      Die vorgestellten Bücher:

      • Eine moderne norddeutsche Heimatautorin: Julia Westlake trifft Dörte Hansen
      • Der "Hundertjährige" ist zurück: Eine Begegnung mit Schriftsteller Jonas Jonasson
      • "Im Bann des Ozeans": Ein Buch über Vielfalt und Bedrohung der Weltmeere
      • Der Mann hinter dem mare-Verlag: Nikolaus Gelpke als Gast im Bücherjournal
      • Pop und Provokation: Die französische Star-Autorin Virginie Despentes
      • Geschichten über Verlust und Trauer: Die Anthologie "Du fehlst"
      • Persönliche Zeitreise: "Erfolgsroman" von Gerhard Henschel

      Moderation: Julia Westlake

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 24.10.18
      00:00 - 00:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die vorgestellten Bücher:

      • Eine moderne norddeutsche Heimatautorin: Julia Westlake trifft Dörte Hansen
      • Der "Hundertjährige" ist zurück: Eine Begegnung mit Schriftsteller Jonas Jonasson
      • "Im Bann des Ozeans": Ein Buch über Vielfalt und Bedrohung der Weltmeere
      • Der Mann hinter dem mare-Verlag: Nikolaus Gelpke als Gast im Bücherjournal
      • Pop und Provokation: Die französische Star-Autorin Virginie Despentes
      • Geschichten über Verlust und Trauer: Die Anthologie "Du fehlst"
      • Persönliche Zeitreise: "Erfolgsroman" von Gerhard Henschel

      Moderation: Julia Westlake

       
      • Eine moderne norddeutsche Heimatautorin: Julia Westlake trifft Dörte Hansen

      In ihrem Sensationserfolg "Altes Land" fand Dörte Hansen einen Ton, den es so in der Literatur über das ländliche Leben in Norddeutschland noch nicht gegeben hatte: mal rasend komisch, mal melancholisch und dabei immer liebevoll mit den Figuren. Kein Wunder, dass der Roman Jahresbestseller 2015 wurde. Jetzt ist endlich ihr neues Buch erschienen, und "Mittagsstunde" ist mindestens so gut wie der Vorgänger. Schauplatz ist diesmal der fiktive friesische Ort Brinkebüll, der wie viele norddeutsche Dörfer tiefgreifende Veränderungen erleben musste: Die Felder wurden begradigt, die Straßen geteert, der Tante-Emma-Laden und Bauernhöfe geschlossen. Im Mittelpunkt steht der Dorfkrug, der noch von einem alten Paar betrieben wird. Ihr Enkel wollte den Gasthof nicht übernehmen, aber nun muss er sich doch um die Großeltern und deren Familiengeschichte kümmern. "Mittagsstunde" (Penguin Verlag) ist unser NDR Buch des Monats - und Bücherjournal-Moderatorin Julia Westlake hat mit Dörte Hansen ein nordfriesisches Dorf besucht, das auch Brinkebüll sein könnte.

      • Der "Hundertjährige" ist zurück: Eine Begegnung mit Schriftsteller Jonas Jonasson

      Vor neun Jahren stieg ein Hundertjähriger aus dem Fenster und begab sich auf eine Reise, die Leser in aller Welt begeisterte. Das Buch von Jonas Jonasson wurde millionenfach verkauft, erfolgreich verfilmt. Nun gibt es die Fortsetzung: Der Held, Allan Karlsson, will seinen 101. Geburtstag mit einer Luftballonfahrt feiern. Aber das Fest fällt buchstäblich ins Wasser und der betagte Karlsson stürzt sich erneut in die große Weltpolitik: Er trifft den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un, Präsident Donald Trump und Angela Merkel. Wieder kämpft er gegen den Einsatz von Atomwaffen und für den Weltfrieden: "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten" (C. Bertelsmann) ist inzwischen oben auf der Bestsellerliste. Julia Westlake trifft Schriftsteller Jonas Jonasson auf seiner Lesereise in Hamburg.

      • "Im Bann des Ozeans": Ein Buch über Vielfalt und Bedrohung der Weltmeere

      Über eine Milliarde Kubikkilometer Wasser enthalten die Ozeane dieser Welt. Unser Planet, vom Weltraum aus gesehen, ist eine gigantische Badewanne. Die Meere faszinieren nicht nur Künstler und Poeten, sondern vor allem Meeresforscher und Biologen. Robert Hofrichter, Meeresbiologe, Naturschützer und Präsident der Meeresschutzorganisation MareMundi, ist als Dozent seit mehr als 30 Jahren in den Meeren dieser Welt unterwegs. In seinem Buch "Im Bann des Ozeans" (Gütersloher Verlagshaus) berichtet er von seinen jahrelangen Forschungen, von seltsamen Lebensentwürfen und bizarren Sex-Praktiken der Meeresweltbewohner. Er stellt freundliche Haie und bekiffte Delphine vor. Und er warnt vor der rasant voranschreitenden Zerstörung der Lebenswelten des Ozeans.

      • Eine moderne norddeutsche Heimatautorin: Julia Westlake trifft Dörte Hansen

      In ihrem Sensationserfolg "Altes Land" fand Dörte Hansen einen Ton, den es so in der Literatur über das ländliche Leben in Norddeutschland noch nicht gegeben hatte: mal rasend komisch, mal melancholisch und dabei immer liebevoll mit den Figuren. Kein Wunder, dass der Roman Jahresbestseller 2015 wurde. Jetzt ist endlich ihr neues Buch erschienen, und "Mittagsstunde" ist mindestens so gut wie der Vorgänger. Schauplatz ist diesmal der fiktive friesische Ort Brinkebüll, der wie viele norddeutsche Dörfer tiefgreifende Veränderungen erleben musste: Die Felder wurden begradigt, die Straßen geteert, der Tante-Emma-Laden und Bauernhöfe geschlossen. Im Mittelpunkt steht der Dorfkrug, der noch von einem alten Paar betrieben wird. Ihr Enkel wollte den Gasthof nicht übernehmen, aber nun muss er sich doch um die Großeltern und deren Familiengeschichte kümmern. "Mittagsstunde" (Penguin Verlag) ist unser NDR Buch des Monats - und Bücherjournal-Moderatorin Julia Westlake hat mit Dörte Hansen ein nordfriesisches Dorf besucht, das auch Brinkebüll sein könnte.

      • Der "Hundertjährige" ist zurück: Eine Begegnung mit Schriftsteller Jonas Jonasson

      Vor neun Jahren stieg ein Hundertjähriger aus dem Fenster und begab sich auf eine Reise, die Leser in aller Welt begeisterte. Das Buch von Jonas Jonasson wurde millionenfach verkauft, erfolgreich verfilmt. Nun gibt es die Fortsetzung: Der Held, Allan Karlsson, will seinen 101. Geburtstag mit einer Luftballonfahrt feiern. Aber das Fest fällt buchstäblich ins Wasser und der betagte Karlsson stürzt sich erneut in die große Weltpolitik: Er trifft den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-un, Präsident Donald Trump und Angela Merkel. Wieder kämpft er gegen den Einsatz von Atomwaffen und für den Weltfrieden: "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten" (C. Bertelsmann) ist inzwischen oben auf der Bestsellerliste. Julia Westlake trifft Schriftsteller Jonas Jonasson auf seiner Lesereise in Hamburg.

      • "Im Bann des Ozeans": Ein Buch über Vielfalt und Bedrohung der Weltmeere

      Über eine Milliarde Kubikkilometer Wasser enthalten die Ozeane dieser Welt. Unser Planet, vom Weltraum aus gesehen, ist eine gigantische Badewanne. Die Meere faszinieren nicht nur Künstler und Poeten, sondern vor allem Meeresforscher und Biologen. Robert Hofrichter, Meeresbiologe, Naturschützer und Präsident der Meeresschutzorganisation MareMundi, ist als Dozent seit mehr als 30 Jahren in den Meeren dieser Welt unterwegs. In seinem Buch "Im Bann des Ozeans" (Gütersloher Verlagshaus) berichtet er von seinen jahrelangen Forschungen, von seltsamen Lebensentwürfen und bizarren Sex-Praktiken der Meeresweltbewohner. Er stellt freundliche Haie und bekiffte Delphine vor. Und er warnt vor der rasant voranschreitenden Zerstörung der Lebenswelten des Ozeans.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 24.10.18
      00:00 - 00:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.03.2019