• 12.10.2018
      06:20 Uhr
      Visite Moderation: Vera Cordes | NDR Fernsehen
       
      • Viel Zucker: Fruchtjoghurt meiden
      • Gürtelrose: Wer sich impfen lassen sollte
      • Divertikulitis: Entzündung im Darm behandeln
      • Schwindel: Welche Übungen helfen
      • Unkraut: Mit Wurzeln Beschwerden lindern
      • Abenteuer Diagnose

      Freitag, 12.10.18
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      • Viel Zucker: Fruchtjoghurt meiden
      • Gürtelrose: Wer sich impfen lassen sollte
      • Divertikulitis: Entzündung im Darm behandeln
      • Schwindel: Welche Übungen helfen
      • Unkraut: Mit Wurzeln Beschwerden lindern
      • Abenteuer Diagnose

       
      • Gürtelrose: Wer soll sich impfen lassen?

      Eine Gürtelrose verursacht fürchterliche Schmerzen. Und ist sie abgeheilt, können schwere Folgeschäden wie Gesichtslähmungen, Narbenbildungen und anhaltende neurophatische Schmerzen bleiben. Hervorgerufen wird die Krankheit durch das Varicella-Zoster-Virus. Zunächst löst es bei den Infizierten die vermeintlich harmlosen Windpocken aus. Ist die Erkrankung ausgestanden, verbleibt das Virus inaktiv im Körper. Bei einigen Menschen kommt es dann im Laufe des Lebens zu einer Reaktivierung des Zoster-Virus: Sie bekommen jetzt eine Gürtelrose. Ein neuer, hochwirksamer Impfstoff kann hiervor schützen, auch Menschen mit einer altersbedingten Immunschwäche.

      • Benommenheit und Schwindel: Auslöser finden, um wieder sicher aufzutreten

      Schwindel und Benommenheit können völlig verschiedene Gründe haben. Bei Drehschwindel findet sich die Ursache häufig im Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Doch nur selten weisen die Symptome so eindeutig den Weg. Oft ist es mehr eine unbestimmte Unsicherheit, ein "schwummeriges" Gefühl, unter dem Betroffene leiden, oder der Eindruck, man sei wie in Watte gepackt. Auch diese Beschwerden können so stark sein, dass der Mensch quasi handlungsunfähig wird. Dann kommen als Auslöser auch innere Erkrankungen wie Blutarmut oder Schilddrüsenprobleme in Betracht, Kreislauf- oder Nervenstörungen ebenso wie Nebenwirkungen von Medikamenten. Neben der Behandlung der Ursache ist ein abgestimmtes Bewegungstraining sinnvoll, um wieder mehr Sicherheit zu erlangen.

      • Gürtelrose: Wer soll sich impfen lassen?

      Eine Gürtelrose verursacht fürchterliche Schmerzen. Und ist sie abgeheilt, können schwere Folgeschäden wie Gesichtslähmungen, Narbenbildungen und anhaltende neurophatische Schmerzen bleiben. Hervorgerufen wird die Krankheit durch das Varicella-Zoster-Virus. Zunächst löst es bei den Infizierten die vermeintlich harmlosen Windpocken aus. Ist die Erkrankung ausgestanden, verbleibt das Virus inaktiv im Körper. Bei einigen Menschen kommt es dann im Laufe des Lebens zu einer Reaktivierung des Zoster-Virus: Sie bekommen jetzt eine Gürtelrose. Ein neuer, hochwirksamer Impfstoff kann hiervor schützen, auch Menschen mit einer altersbedingten Immunschwäche.

      • Benommenheit und Schwindel: Auslöser finden, um wieder sicher aufzutreten

      Schwindel und Benommenheit können völlig verschiedene Gründe haben. Bei Drehschwindel findet sich die Ursache häufig im Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Doch nur selten weisen die Symptome so eindeutig den Weg. Oft ist es mehr eine unbestimmte Unsicherheit, ein "schwummeriges" Gefühl, unter dem Betroffene leiden, oder der Eindruck, man sei wie in Watte gepackt. Auch diese Beschwerden können so stark sein, dass der Mensch quasi handlungsunfähig wird. Dann kommen als Auslöser auch innere Erkrankungen wie Blutarmut oder Schilddrüsenprobleme in Betracht, Kreislauf- oder Nervenstörungen ebenso wie Nebenwirkungen von Medikamenten. Neben der Behandlung der Ursache ist ein abgestimmtes Bewegungstraining sinnvoll, um wieder mehr Sicherheit zu erlangen.

      Visite informiert jeden Dienstag über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Medizin und Gesundheit - aus Klinik, Praxis und Forschung.
      Mehr Informationen auf NDR Text Seite 520

      Visite informiert jeden Dienstag über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Medizin und Gesundheit - aus Klinik, Praxis und Forschung.
      Mehr Informationen auf NDR Text Seite 520

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 12.10.18
      06:20 - 07:20 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.05.2020