• 29.12.2012
      21:45 Uhr
      Der müde Theodor Spielfilm Deutschland 1957 | NDR Fernsehen
       

      Marmeladenfabrikant Theodor Hagemann hat keinen Sinn fürs Geschäft. Als Sponsor verkannter Künstler verschleudert er ein Vermögen. Seine strenge Gattin und Geschäftsführerin Rosa hat deswegen schon einen Psychiater konsultiert, zwecklos. Rosa kontrolliert nun die Finanzen mit eiserner Hand, und als Theo wieder einmal einer verschuldeten Sängerin großzügig aus der Patsche hilft, ist er endgültig pleite. Durch die Vermittlung eines guten Freundes erhält Theo einen "geheimen" Job in einem Nobelhotel ...

      Samstag, 29.12.12
      21:45 - 23:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Marmeladenfabrikant Theodor Hagemann hat keinen Sinn fürs Geschäft. Als Sponsor verkannter Künstler verschleudert er ein Vermögen. Seine strenge Gattin und Geschäftsführerin Rosa hat deswegen schon einen Psychiater konsultiert, zwecklos. Rosa kontrolliert nun die Finanzen mit eiserner Hand, und als Theo wieder einmal einer verschuldeten Sängerin großzügig aus der Patsche hilft, ist er endgültig pleite. Durch die Vermittlung eines guten Freundes erhält Theo einen "geheimen" Job in einem Nobelhotel ...

       

      Stab und Besetzung

      Theodor Hagemann Heinz Ehrhardt
      Rosa Hagemann Loni Heuser
      Jenny Karin Baal
      Felix Peter Weck
      Lilo Haase Renate Ewert
      Walter Steinberg Kurt Grosskurth
      Harald Steinberg Albert Rueprecht
      Regie Geza, von Cziffra
      Kamera Willy Winterstein
      Musik Heino Gaze
      Redaktion Karen Matthiesen

      Der gutmütige Marmeladenfabrikant Theodor Hagemann steht unter dem Pantoffel seiner Frau Rosa. Während sie mit strenger Hand die Geschäfte führt, betätigt er sich als großzügiger Mäzen verkannter Künstler. Zu Hause stapeln sich die unverkäuflichen Lyrikbände eines gewissen Amadeus Bröselmann, für die er bürgte. Ein Herz hat Theo auch für die mittellose Sängerin Lilo, die er vor dem Gerichtsvollzieher rettet. Nachdem er auch noch seine Uhr und sein goldenes Zigarettenetui verpfändet hat, zieht er mit einem Handkarren voll Marmelade los, um sich Geld für eine Pferdewette zu verdienen.

      Natürlich verliert er alles und nimmt in seiner Not einen Job im Nobelhotel "Schwarzer Adler" an. Hoteldirektor Noll setzt den Neuen als Zimmerkellner im Nachtdienst ein. Dabei zerdeppert Theo das gesamte Porzellan, doch der Direktor ist begeistert: Das Geschirr war potthässlich, endlich kann er neues kaufen. Früher als erwartet, kehrt Theos Frau Rosa von einer Geschäftsreise zurück und steigt ausgerechnet im "Schwarzen Adler" ab. Bis der ständig müde Theodor seine strenge Gattin in die Schranken - bzw. in die Küche - verweisen und seine Tochter Jenny mit einem verkrachten Künstler vermählen kann, geschehen noch eine Reihe von "Misstümern und Irrverständnissen".

      Wird geladen...
      Samstag, 29.12.12
      21:45 - 23:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2020