• 26.08.2012
      01:55 Uhr
      Kommissar Bellamy - Mord als Souvenir Spielfilm Frankreich 2009 - Die französische Krimi-Nacht | NDR Fernsehen
       

      Nicht einmal in den Sommerferien findet Kommissar Bellamy Ruhe. Der ungebetene Besuch seines spiel- und trunksüchtigen Halbbruders Jacques setzt dem berühmten Ermittler mächtig zu. Außerdem lässt er sich in einen mysteriösen Kriminalfall verwickeln, der in den Zuständigkeitsbereich seines unfähigen Kollegen fällt und eigentlich gar kein Fall ist. Es geht um Versicherungsbetrug, vertauschte Identitäten und einen Autounfall, der keiner war. Bei einer guten Flasche Wein bespricht Bellamy die Einzelheiten mit seiner Frau, denn die ist nicht nur liebreizend, sie hat auch meistens eine gute Idee.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 26.08.12
      01:55 - 03:40 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Dolby HD-TV

      Nicht einmal in den Sommerferien findet Kommissar Bellamy Ruhe. Der ungebetene Besuch seines spiel- und trunksüchtigen Halbbruders Jacques setzt dem berühmten Ermittler mächtig zu. Außerdem lässt er sich in einen mysteriösen Kriminalfall verwickeln, der in den Zuständigkeitsbereich seines unfähigen Kollegen fällt und eigentlich gar kein Fall ist. Es geht um Versicherungsbetrug, vertauschte Identitäten und einen Autounfall, der keiner war. Bei einer guten Flasche Wein bespricht Bellamy die Einzelheiten mit seiner Frau, denn die ist nicht nur liebreizend, sie hat auch meistens eine gute Idee.

       

      Stab und Besetzung

      Paul Bellamy Gérard Depardieu
      Jacques Lebas Clovis Cornillac
      Noël Gentil Jacques Gamblin
      Emile Leullet / Denis Leprince Jacques Gamblin
      Françoise Bellamy Marie Bunel
      Regie Claude Chabrol
      Kamera Eduardo Serra
      Musik Matthieu Chabrol
      Redaktion Karen Matthiesen

      Kommissar Bellamy verbringt wie jedes Jahr den Urlaub im südfranzösischen Nîmes. Seine Frau Françoise würde lieber ins Ausland reisen, doch der berühmte Ermittler ist ein Gewohnheitsmensch, der keine Veränderungen mag. Erholung scheint ihm trotzdem nicht vergönnt, denn seit Tagen schleicht ein Unbekannter ums Ferienhaus. Statt Kreuzworträtsel zu lösen, interessiert Bellamy sich für die seltsame Geschichte dieses Mannes, der unter dem falschen Namen Noel Gentil in einem Hotel untergetaucht ist. Die Polizei sucht ihn wegen Mordes an einem Obdachlosen. Gentil fühlt sich zwar für dessen Tod verantwortlich - umgebracht habe er ihn aber nicht.

      Allmählich entwirrt Bellamy die verdrehte Erzählung des Versicherungsangestellten. Gefangen in einer unglücklichen Ehe, träumte er von einem neuen Leben mit seiner jungen Geliebten Nadia. Er plante einen Versicherungsbetrug: Der Stadtstreicher Leprince, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit Gentil hat, starb bei einem fingierten Autounfall. Die Polizei sollte glauben, der Versicherungsagent sei tot. Doch während der Umsetzung dieses Plans ging einiges schief.

      Auch der Kommissar kommt nicht klar, weder mit dem Fall noch mit dem Leben. Sein nichtsnutziger, lebensuntüchtiger Halbbruder Jacques hat sich zwischenzeitlich im Feriendomizil eingenistet und trinkt die Weinvorräte leer. Bellamy, der sich an dessen Unglück mitschuldig fühlt, gerät in eine Krise. Doch seine Frau Françoise bewahrt ihn vor so manchem Fehltritt.

      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 26.08.12
      01:55 - 03:40 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Dolby HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.02.2023